Können Deutsche Doggen im Freien leben?

Deutsche Dogge

Die Deutsche Dogge hat sich im Laufe der Geschichte immer wieder als loyaler und beschützender Begleiter für Menschen jeden Alters, jeder Herkunft und Berufung erwiesen. Heute lieben sie es, sich zu verbinden und ihre Familien vor dem Komfort ihres Hauses zu schützen.

Deutsche Doggen sind in der Regel keine Außenseiter. Ihr dünnes Fell und ihre Haut machen sie empfindlich gegen extreme Hitze und Erkältung, was es schwierig macht, sie an einigen Stellen im Freien zu lassen. Sie ziehen es auch vor, mit Menschen zusammen zu sein und können ängstlich werden, wenn sie in Ruhe gelassen werden.

Wenn Sie planen, Ihre Dogge im Freien leben zu lassen, gibt es einige Dinge, die Sie wissen sollten, und Vorsichtsmaßnahmen, die Sie befolgen sollten, bevor Sie Maßnahmen ergreifen.

Nein, Ihre Dogge ist nicht wetterfest.

Deutsche Doggen sind keine typischen Außenhunde

Die meisten Hunde, die draußen gehalten werden, haben mindestens eines von 3 Dingen: dickes Fell, dicke Haut oder eine subkutane Fettschicht unter der Haut. Diese schützen den Hund vor extrem heißem oder kaltem Wetter.

Leider hat die Deutsche Dogge, ähnlich wie der Beagle, nichts dergleichen. Ihr dünnes Fell und der Mangel an Körperfett können sich als äußerst gefährlich und in einigen Fällen tödlich erweisen.

Sie mögen wegen ihrer großen Statur unbesiegbar erscheinen, aber Ihre Deutsche Dogge draußen zu halten, sollte nicht Ihre Option sein.

Kaltes Wetter

Bei kaltem Wetter gibt es viele Faktoren, die Ihre Deutsche Dogge gefährden können.

Einige dieser Risiken sind eine rissige Nase oder Pfoten, geschwächtes Fell, gereizte Haut oder sogar Unterkühlung und Erfrierungen!

In den Wintermonaten ist es üblich, dass Salz oder Frostschutzmittel auf Gehwege oder Straßen gelangt. Das kann für uns hilfreich sein, aber gefährlich für unsere pelzigen besten Freunde!

Bei Spaziergängen oder Joggen im Winter besteht die Gefahr, dass eine Deutsche Dogge Frostschutzmittel, Salz oder andere schädliche Chemikalien in ihre Pfoten reibt.

Auf den ersten Blick ist das harmlos. Obwohl, nachdem Sie nach Hause gekommen sind und die Pfoten Ihres Hundes kalt, nass oder wund sind, wird er sie sauber lecken wie jeder andere normale Hund!

Auf diese Weise kann Ihre Dogge diese Chemikalien versehentlich aufnehmen, was je nach dem, was auf den Straßen und Gehwegen liegt, zu unvorhersehbaren Ergebnissen führen kann.

Um dieses Risiko für Ihren Hund zu vermeiden, haben Sie zwei Möglichkeiten.

Erstens, wenn Sie in diesen Monaten von einem Spaziergang oder Lauf nach Hause kommen, wischen Sie die Pfoten und den Bauch Ihrer Dogge mit einem warmen Waschlappen ab. Dies trägt dazu bei, Risse so gut wie möglich zu vermeiden, indem schädliche Chemikalien aufgenommen werden.

Zweitens, Sie können Schuhe kaufen!

Hundebekleidung ist in der Regel ein umstrittenes Thema, aber um sicherzustellen, dass die Pfoten Ihres Hundes bei bestimmten Wetterbedingungen sicher sind, sind Stiefel die Antwort!

Amazon bietet Stiefel für Hunde in allen Größen sowie eine wasserdichte Jacke für Hunde, um Ihren Hund an kalten Tagen zu schützen.

Weitere Risiken bei Kälte lassen sich leider nicht so komfortabel vermeiden.

Hypothermie, rissige Nase oder Erfrierungen sind allesamt Auswirkungen einer langfristigen Kältebelastung. In Gebieten mit extremen Wetterbedingungen sollte die Exposition gegenüber Kälte aufgrund des Komforts des Hundes begrenzt werden.

Wenn Sie planen, dass Ihre Dogge bei diesem Wetter draußen lebt, seien Sie darauf vorbereitet, ihn genau zu beobachten.

Je nach Kälteintensität benötigt Ihre Dogge einen beheizten oder isolierten Zwinger, eine beheizte Wasserschale (um ein Einfrieren zu vermeiden) und vor allem eine Bindungszeit mit Ihnen!

Deutsche Doggen sind anfällig für Angst- und Bindungsstörungen, also solltest du ihnen viel Liebe und Aufmerksamkeit schenken.

Heißes Wetter

Die Kälte ist gefährlich für Hunde! Obwohl in vielen Fällen kann die Hitze für sie gefährlicher sein. Eine Deutsche Dogge hat nicht alle Eigenschaften, die die Regulierung der Körpertemperatur einfach machen.

Wenn Sie planen, dass Ihre Dogge bei heißem Wetter draußen lebt, seien Sie sehr vorsichtig und beachten Sie die folgenden Richtlinien.

Deutsche Doggen, sind große Hunde und benötigen viel Wasser, um sie während der heißen Monate kühl zu halten. Denken Sie daran, das frische, kühle Wasser für Ihre Dogge so oft wie möglich draußen zu halten.

Gebt ihm Schatten! Das ist großartig, auch wenn Sie Ihre Dogge nicht draußen halten.

Denken Sie daran, dass Doggen nichts haben, um ihren Körper vor Kälte oder Hitze zu schützen. Aus diesem Grund MÜSSEN Sie einen schattigen oder kühlen Bereich bereitstellen, in dem sich Ihre Dogge ausruhen kann.

Hitzschlag kann einen Hund innerhalb weniger Stunden töten.

Das Entscheidende ist, dass Sie Ihre Dogge nicht bei extremer Hitze oder Kälte im Freien leben lassen.

Wo genau ist „Draußen“?

Die Welt ist ein großer Ort. Es gibt Bereiche, die das ganze Jahr über kalt bleiben und Bereiche, die das ganze Jahr über heiß bleiben, und Bereiche, in denen das Wetter so scheint, als ob es sich einfach nicht entscheiden kann.

Wo Sie leben, ist wichtig, wenn Sie überlegen, einen Hund draußen leben zu lassen, besonders eine Deutsche Dogge.

In solchen Gebieten ist es nicht empfehlenswert, die Deutsche Dogge im Freien leben zu lassen.

Während er nicht an einem Hitzschlag stirbt, könnte Ihre Dogge Gefahr laufen, unterkühlt oder depressiv zu werden. Wenn Sie sich trotzdem dafür entscheiden, stellen Sie sicher, dass Ihre Deutsche Dogge einen dauerhaft trockenen Bereich zum Leben, Essen und Schlafen hat.

Extreme Schneefälle und Eis können Ihre Dogge bei allen möglichen Gesundheitsproblemen gefährden.

Es wird nicht empfohlen, in diesen Staaten überhaupt eine Deutsche Dogge zu besitzen, aber wenn Sie sich nicht selbst helfen können, stellen Sie sicher, dass Sie einen warmen, trockenen Ort für ihn zum Leben schaffen.

Das Wetter ist von Staat zu Staat unterschiedlich, aber im Allgemeinen können dies die idealsten Staaten für Deutsche Doggen sein.

Wenn Sie in einer solchen Gegend leben, sollten Sie trotzdem alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen treffen, um Ihre Deutsche Dogge zu pflegen.

Sichere Wege für Ihre Deutsche Dogge im Freien

Nun, wir haben besprochen, wozu Ihre Dogge fähig ist, wenn es darum geht, im Freien zu leben.

Insgesamt wird den Doggen nicht empfohlen, im Freien zu leben. Obwohl, wenn Sie sich dafür entscheiden, dies trotzdem zu tun, hier sind die wichtigsten Punkte zu beachten!

Unterkünfte und Kleidung

Die Deutsche Dogge kann nicht mit extrem heißem oder kaltem Wetter umgehen.

Aus diesem Grund werden sie, wenn sie im Freien leben sollen, eine angemessene Unterkunft benötigen. Ein isolierter Zwinger mit Zugang zum Inneren des Hauses wird viel helfen! Auch wenn der Zwinger isoliert ist, kann bei kaltem Wetter eine Heizung erforderlich sein.

Wie bereits erwähnt, kann sich warme Kleidung auf einer Deutschen Dogge bei bestimmten Wetterbedingungen als starker Vorteil erweisen. Stiefel oder wasserdichte Jacken sind beide bei Amazon erhältlich und sollten in Betracht gezogen werden, wenn Sie planen, Ihre Deutsche Dogge im Schnee, Regen oder Eis mitzunehmen!

Wenn es heiß ist, stellen Sie sicher, dass es Schatten von der Sonne gibt, um etwas Erleichterung zu bringen.

Nahrung und Wasser

Die Diät für eine Deutsche Dogge schwankt mit dem Wetter.

Bei heißem Wetter sollte viel frisches, kaltes Wasser bereitgestellt werden. Bei kaltem Wetter steigt die Nahrungsaufnahme.

Damit Ihre Dogge auch bei kälterem Wetter einsatzbereit bleibt, sollten Sie auf jeden Fall genügend Proteine und Fette bereitstellen. Dadurch werden Muskeln und Fett in Ihrer Dogge aufgebaut, damit sie nicht friert!

Liebe und Fürsorge

Für viele Menschen scheint dies etwas zu sein, das man ignorieren oder zur Seite schieben kann.

Liebe und Zuneigung ist wahrscheinlich der wichtigste Aspekt der Hundepflege. Es ist schwer für einige, sich daran zu erinnern, dass du dich um ein Lebewesen mit einer Persönlichkeit kümmerst! Genau wie du, hat dein Hund Gefühle, Vorlieben, Abneigungen, etc.

Vor allem die Deutsche Dogge lebt von der menschlichen Verbindung.

Ohne sie sind sie von Depressionen und Ängsten bedroht, was die Art und Weise, wie sie sich im Umgang mit Menschen verhalten, beeinflussen kann.

Wenn Sie eine Deutsche Dogge haben oder planen, eine Deutsche Dogge zu bekommen, ist es wichtig, dass Sie viel Zeit haben, sich mit ihm zu verbinden. Dies ist einer der Hauptgründe, warum Doggen im Inneren von Hunden betrachtet werden.

Wenn Sie diese Punkte im Hinterkopf behalten, wird Ihre Dogge ein glückliches Leben im Innen- und Außenbereich führen. Ich hoffe, dieser Artikel hat dir eine klarere Vorstellung davon gegeben, wie du deinen sanften Riesen draußen pflegen kannst, viel Glück!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Hundegesundheitsbibel