Haben Pointer Schuppen?

Pointer-Hund

Hundehaare können sicherlich ein Ärgernis sein, deshalb ist es wichtig zu fragen, ob Pointer verloren gehen oder nicht. Bei der Auswahl eines Hundes kann es hilfreich sein zu wissen, in welche Art von Hundehaarsituation Sie sich und Ihre Familie bringen.

Pointer gelten als leichte bis mittlere Häcksler. Englische und rauhhaarige Pointer fallen leicht ab; deutsche kurzhaarige Pointer verlieren eine mittlere Menge. Wöchentliches Bürsten und gelegentliches Baden sollten den Abfluss für Pointer auf ein Minimum beschränken.

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Hunde husten, aber es muss nicht dein Leben übernehmen. Pointer sind fantastische Hunde und können trotz des Abbaus eine gute Wahl für Ihre Familie sein. Es gibt immer Dinge, die Sie tun können, um proaktiv zu sein und Ihr Zuhause sauber zu halten, Ihren Hund gesund zu halten und Ihr Leben im Allgemeinen haarfrei zu gestalten.

Haarpflege bei Pointern

Pointer haben kurze, feine Haare, die glatt zu ihrem Körper passen. Pointer verlieren nicht so viel wie viele andere Hunderassen, aber sie verlieren trotzdem. Sie gelten als durchschnittliche Häcksler und sind leicht zu pflegen.

Ihr Haar beinhaltet typischerweise eine Mischung aus weißem und etwas anderem dunklerem Haar. Das bedeutet, dass Sie Hundehaare auf weißen und schwarzen Kleidungsstücken sehen können. Es ist unglücklich, aber wahr.

Der Pointerverlust ist nicht übermäßig und kann sich von Rasse zu Rasse leicht unterscheiden. Auch wenn sie sich verlieren, haben sie keine anspruchsvollen Anforderungen an die Pflege. Aber sie haben welche. Experten sagen, dass es am besten ist, den Pointer mindestens einmal pro Woche zu streichen, um die Gesundheit von Haut und Haaren zu fördern.

Das Bürsten wird auch loses Haar los, bevor es Ihr Zuhause bedecken kann. Sie empfehlen auch, Ihre Pointer so oft wie nötig zu baden. Auch anderen wichtigen Pflegeaufgaben wie der Nagel-, Ohr- und Zahnpflege muss regelmäßig Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Pointer sind ziemlich rambunctious, wenn es darum geht, sie dazu zu bringen, für die Pflege still zu sitzen. Wenn Sie sie als Welpen ausbilden, um sich an den Prozess zu gewöhnen, dann werden sie gerne und bereit sein, zusammenzuarbeiten, wenn die Zeit für die Pflege kommt.

Konsistenz ist der Schlüssel, wenn es darum geht, den Haarausfall Ihres Pointers zu kontrollieren. Wenn sie jung sind, erfordert es viel Geduld; mit zunehmendem Alter ist die Pflege jedoch kein Problem mehr und erspart Ihnen das ständige Reinigen der Hundehaare.

Manchmal schauen Menschen auf Kreuzungen, um ihre Probleme mit dem Ausscheiden von Pointern zu lösen, aber es gibt keine Möglichkeit, einen Hund loszuwerden, der 100% ausscheidet. Hunde müssen ihre toten Haare verlieren, genau wie wir. Wir verlieren ständig Haare und denken nicht zweimal darüber nach.

Insgesamt sind Pointer keine schrecklichen Verschüttungen, und es gibt viele Möglichkeiten, ihr Haar unter Kontrolle zu halten und Ihrem Haus zu helfen, länger sauber zu bleiben.

Ein häufiges Ereignis bei den Rassen ist, dass der schwerste Haarausfall im Laufe des Jahres zweimal stattfindet: Frühling und Herbst. Der Haarausfall dauert das ganze Jahr über an, wird aber in diesen Zeiten des Jahres definitiv noch schlimmer.

Die obige Tabelle hilft, die feinen Unterschiede zwischen einigen verschiedenen Pointerrassen und ihren Haartypen zu demonstrieren. Das Ausscheidungsverhalten ist mit der Art der Haare verbunden, die jede Rasse hat.

Englische Pointer

Englische Pointer haben sehr feines und kurzes Haar, typisches weißes Haar. Sie haben Flecken am ganzen Körper, die Farben wie Leber, Zitrone, Orange und Schwarz beinhalten können; die Grundfarbe ist jedoch fast immer weiß.

Diese Hunde verbergen sich, aber nur leicht. Sie müssen gelegentlich gebürstet werden, mit der Empfehlung, mindestens einmal pro Woche zu bürsten. Das Bürsten hilft Ihnen nicht nur, sondern ist auch gut für Ihren Hund.

Deutsche Kurzhaarige Pointer

Deutsche kurzhaarige Pointer verlieren ein bisschen mehr Gewicht als englische und rauhaarige Pointer, aber sie verlieren immer noch keine Tonne im Vergleich zu anderen Hunderassen.

Es wird empfohlen, die GSPs ein- bis zweimal pro Woche zu bürsten. Sie haben ein etwas längeres Fell, aber es wird immer noch als kurz und relativ gut angesehen. Deutsche Kurzhaar-Pointer haben nicht so viel Vielfalt in ihren Fellfarben. Sie sind fast immer eine Kombination aus gleichen Anteilen von Weiß und Leber/Braun.

Es liegt letztendlich an Ihnen, wie oft Sie Ihren Pointer streichen. Tue das Beste für dich und deine individuellen Umstände.

Rädchenförmige Pointer

Wirehaired Pointer haben ein etwas längeres Haar als die beiden anderen genannten Rassen, aber das Haar ist grober und stärker. Das Haar fällt nicht so oft, und meistens verfängt es sich in den dicken, groben Strähnen des anderen Haares und schafft es nicht bis zum Boden.

Deutscher rauhhaariger Pointer

Das mag großartig erscheinen, bedeutet aber auch, dass Sie mehr Zeit damit verbringen müssen, Ihre Haare zu bürsten, wenn die Zeit kommt. Es wird nur empfohlen, sie gelegentlich oder bei Bedarf zu bürsten, aber die Besitzer sagen, dass es besser ist, sie konsequent zu bürsten, um zu viel Haaransatz zu vermeiden.

Das Bürsten Ihres Wirehaired wird einen großen Beitrag dazu leisten, Ihr Haus frei von Haaren zu halten und dazu beitragen, ein gesundes und glänzendes Fell zu fördern.

Pflege für einen gesunden Pointer

Wenn Sie minimieren möchten, wie sehr sich der Haarausfall Ihres Pointers auf Sie auswirkt, ist es wichtig, sich in eine regelmäßige Routine der Pflege zu begeben. Für ein gezieltes Vergießen ist es äußerst hilfreich, sie regelmäßig zu bürsten.

Wie bereits erwähnt, unterscheiden sich die Pointerrassen leicht in Bezug auf die Menge, die sie verlieren. Im Allgemeinen sollten Sie Ihren Pointer einmal pro Woche (mindestens) mit einer festen Borstenbürste oder einem Gummihandschuh bürsten, um das lose Haar loszuwerden.

Sie können großartige Optionen für diese beiden Bürsten auf Amazon.com finden. Für eine feste Borstenpinsel-Option können Sie diejenige ausprobieren, die ich hier verlinkt habe.

Ich bevorzuge den Gummihandschuh, weil er einfacher zu handhaben und, ehrlich gesagt, lustiger ist. Der Gummihandschuh passt buchstäblich wie ein Handschuh über die Hand, denn genau das ist es. Ihre Kinder können es leicht benutzen, und das Einzige, was sie tun müssen, ist, den Pointer zu streicheln.

Wenn du den Gummihandschuh ausprobieren möchtest, habe ich hier einen verlinkt, der eine gute Option für Pointer wäre!

Das Bürsten Ihres Hundes fördert gesundes Haar und gesunde Haut. Wenn Sie Ihren Pointer bürsten, entfernen Sie abgestorbene Haare und helfen, ihre natürlichen Öle im ganzen Haar und in der Haut zu verteilen. Dies hilft ihnen, gesund zu bleiben und ein glänzendes und glattes Fell zu haben.

Es ist gut, sich daran zu erinnern, dass das Bürsten, Baden und die Pflege der lästigen und mühsamen Pflegeverfahren für Haustiere sowohl Ihrem Pointer als auch Ihnen helfen kann. Ihr Pointer wird ein glücklicheres und gesünderes Leben haben, wenn diese grundlegenden Bedürfnisse erfüllt sind, und Sie werden einen gesunden und gut aussehenden Hund haben.

Je routinierter diese Verfahren werden, desto einfacher und weniger langweilig werden sie sich fühlen. Glaub mir, sie sind es alle wert!

Pointer Welpen pflegen

Genau wie bei allem anderen, was mit Pointern in Verbindung gebracht wird, ist es wichtig, sie von der Welpenzeit an darin zu schulen, wie sie sich beim Putzen verhalten sollen. Pointer-Welpen (und Erwachsene), die an den Pflegeprozess nicht gewöhnt sind, werden nicht kooperieren wollen.

Die Pflege ist so viel mehr als nur das Bürsten des Pointers und das gelegentliche Baden. Hier ist eine Liste, wie die allgemeine Pflege für Ihren Pointer aussehen sollte:

  • Bürsten
  • Baden
  • Nagelklemmen
  • Ohrreinigung
  • Zahnreinigung

Das Bürsten mit dem Pointer bringt Sie Sprünge und Grenzen auf dem Weg zur Shedding-Kontrolle.

Für alle Pointer wird allgemein empfohlen, dass die Besitzer ihnen einmal pro Woche eine gute Bürste geben. Für rauhhaarige Pointer müssen Sie vielleicht nicht so wachsam sein; Sie können versuchen, sie alle zwei Wochen auf einmal zu verlängern, je nach Ihrem individuellen Hund und wie glücklich Sie mit der Menge des Abbaus sind.

Um zu verhindern, dass Ihr Haus zu viele lose Haare sammelt, während Sie Ihren Pointer bürsten, versuchen Sie, für diese Aktivität nach draußen zu gehen. Du könntest sogar deine Kinder mit dem Hund nach draußen schicken, um mit ihnen zu spielen und sie zu bürsten.

Die große Sache über das Bürsten Ihres Pointers ist, dass es eine der einfacheren Pflegeaufgaben ist. Es fühlt sich gut an und ist sehr effektiv bei der Entfernung von unerwünschtem Haar.

Das Bürsten des Pointers wird nicht nur das überschüssige tote Haar los, sondern hilft auch, die Haut und das Haar gesund zu halten. Die natürlichen Öle, die sich auf der Haut Ihres Hundes befinden, lassen sich leicht verteilen und verteilen und verteilen sich beim Streichen im Fell Ihres Hundes. Dies trägt dazu bei, dass Ihr Pointer ein glänzenderes und gesünderes Fell erhält!

Den Hund putzen

Es gibt viele Vorteile, wenn man seinen Pointer bürstet, aber der eine, zu dem sich die Menschen zu bewegen scheinen, ist, die negativen Auswirkungen des Haarausfalls in ihrem Leben zu reduzieren.

Es scheint, dass Pointer das Schwerste im Herbst und Frühjahr abwerfen, daher ist es wichtig, dass Sie eine Routine haben, um dieser besonderen Art des Abwerfens jedes Jahr entgegenzuwirken.

Baden

Viele Menschen denken darüber nach, ihren Hund zu bürsten, als den besten Weg, um den Haarausfall zu minimieren, aber ein gutes Bad kann auch helfen. Pointer sollten bei Bedarf gebadet werden. Es gibt keine Mindestanforderungen, aber es gibt definitiv einige maximale Anforderungen.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Pointer nie übermäßig baden, da er die Öle von der Haut entfernen kann. Ihre Haut kann trocken und rissig werden, was für Ihren Hund schmerzhaft und unangenehm ist. Hunde waren nicht dazu bestimmt, jeden Tag zu duschen, wie wir es tun.

Sie brauchen nicht einmal ein Bad pro Woche. Viele Besitzer werden ihren Pointern einmal im Monat oder weniger ein Bad geben, je nach den individuellen Bedürfnissen und dem Aktivitätsniveau des Hundes. Es liegt in Ihrem Ermessen, aber gehen Sie nicht über Bord!

Wenn du deinem Pointer ein Bad gibst, ist es wichtig, ruhig und ermutigend zu sein. Bäder können beängstigend sein oder bei Hunden, die nicht daran gewöhnt sind, Angst auslösen. Sei geduldig und fest.

Da die Pointer so feines Fell haben, ist es empfehlenswert, ein sanftes Hunde-Shampoo zu kaufen. Wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um herauszufinden, welche Art für Ihren individuellen Hund am besten geeignet ist.

Tipp: Verwenden Sie einen Gummihandschuh (zum Bürsten Ihres Hundes) im Bad, um überschüssiges Haar zu entfernen und Ihrem Hund eine beruhigende Massage zu geben.

Wenn Sie Ihrem Hund ein Bad geben, kann es wirklich helfen, viele lose Haare loszuwerden. Die Verwendung einer Bürste während des Prozesses kann dazu beitragen, dass der größte Teil des Schmutzes und der abgestorbenen Haare ausgewaschen wird. Versuchen Sie vielleicht, Ihrem Pointer am schlimmsten Punkt des Herbstes ein Bad zu geben und die Zeit des Frühjahrsabbaus.

Sie werden mehr als sonst verlieren, und es kann hilfreich sein, sie zu optimalen Zeiten zu baden, um all die Haare loszuwerden, die sie verlieren.

Viele Besitzer entscheiden sich dafür, ihre Hunde in der Badewanne im Inneren zu waschen, aber eine weitere gute Option im Sommer kann sein, Ihren Pointer in einem Kinderbecken im hinteren Teil zu waschen.

Ein paar Nachteile dieser Option sind, dass sie wegkommen, abgelenkt werden und schnell wieder schmutzig werden können, sobald sie freigelassen werden. Ich weiß, dass mein Hund alles, was sie finden kann, hineinrollen will, sobald sie aus dem Bad entlassen wurde, also behalte ich sie normalerweise drinnen, bis sie völlig trocken ist.

Ihre Einstellungen variieren je nachdem, wo Sie sich befinden und welche Optionen Ihnen zur Verfügung stehen.

Wenn Sie Ihren Hund innen in der Wanne waschen, ist es wichtig, Ihre Badewanne danach zu waschen. Das Haar kann sich aufbauen und Ihre Wanne in einem unschönen und schmutzigen Ring umgeben.

Das ist keine angenehme Sache, die man um sich herum hat, wenn man duscht und versucht, sich sauber zu machen. Eine schnelle Spülung oder sogar eine gründliche Reinigung kann einen langen Weg gehen, um die Harmonie zwischen der Pflege des Hundes und Ihrer eigenen zu erhalten.

Nagelklemmen

Das Zuschneiden der Nägel Ihres Pointers wird nichts tun, um ihnen zu helfen, weniger zu verlieren, aber es ist sehr wichtig für die allgemeine Pflege Ihres Hundes.

Das Nagelschneiden ist unerlässlich, da lange Nägel brechen oder reißen können, was das Gehen zu einer schmerzhaften Aufgabe für Ihren Pointer macht. Du willst, dass ihre Nägel kurz und ordentlich gehalten werden.

Pointer sind sehr aktiv und lange Nägel beim Laufen oder Gehen auf harten Oberflächen können sehr schädlich sein. Die Nagelpflege ist ein wichtiger Bestandteil, um Ihren Pointer glücklich und gesund zu halten.

Ohrreinigung

Die Ohrreinigung ist eine weitere Pflegeaufgabe, die nicht mit dem Vergießen zusammenhängt, aber sie muss durchgeführt werden.

Die Reinigung der Ohren von Pointern ist auch eine wichtige Aufgabe, wenn es um die Pflege von Routinen geht. Pointer haben charakteristisch schlaffe Ohren, was es schwierig macht, die Luft gleichmäßig durch sie hindurchströmen zu lassen.

Diese kleine körperliche Eigenschaft kann zu Ohrinfektionen führen, die gefährlich und schmerzhaft sind. Es ist am besten, sie zu vermeiden, anstatt darauf zu warten, sie zu behandeln.

Dein Pointer wird kein Fan dieser Aktivität sein, aber wenn du sie früh startest, werden sie sich schnell daran gewöhnen.

Zahnreinigung

Die Zahnreinigung ist nicht so beliebt wie Nägel und Ohren, aber sie ist wichtig. Sie möchten die Zähne Ihres Pointers sauber halten, um Infektionen oder Krankheiten zu vermeiden. Fragen Sie Ihren Tierarzt nach den richtigen Methoden zur Reinigung der Zähne Ihres Pointers.

Sie werden auch mit Ihrem Tierarzt über die besten Möglichkeiten sprechen wollen, die Nägel Ihres Hundes zu trimmen und seine Ohren zu reinigen. Tierärzte können Produkte und Verfahren empfehlen, die für Sie und Ihren Pointer sicher sind.

Der Schlüssel zu einer einfachen und stressfreien Pflege für Ihren Pointer (und jeden Hund) ist es, ihn als Welpen zu beginnen. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, mit ihnen als Welpen zu arbeiten, dann werden sie viel ruhiger und williger sein, mit Ihnen zu arbeiten, während sie wachsen.

Wenn Sie Ihren Pointer aus der Welpenzeit haben, kann das ein großer Vorteil sein, wenn es um die Pflege geht. Du wirst in der Lage sein, sie darin zu trainieren, wie sie sich verhalten sollen, wenn sie gepflegt werden, und das wiederum wird es schaffen, dass das Vergießen ein kleines Problem in deinem Haushalt ist und nicht ein großes!

Das nenne ich ein Win-Win-Szenario, zumal Welpen so anfällig für das Unterrichten sind und immer darauf bedacht sind, zufrieden zu stellen!

Es erfordert viel Geduld sowie viel Stoppen und Starten, aber je konsequenter Sie sind, desto besser sind Sie für zukünftige Pflegesitzungen gerüstet. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie alles ausprobieren, was im Video gezeigt wird, und wenn Sie Ihren Welpen für diese Aufgaben noch kämpfen müssen.

Verzweifle nicht. Dies ist ein langer Prozess, aber je konsequenter und sanfter du mit ihnen umgehst, desto schneller werden sie erkennen und lernen, was erwartet wird.

Welpen können entschlossen und frustrierend sein. Zeit ist der Schlüssel zu jeder Art von Training. Sei darauf vorbereitet, ein paar Schlachten zu schlagen. Die Belohnungen werden sich sicherlich langfristig erstrecken und jede Trauer, die Sie während des eigentlichen Trainings empfinden, überwiegen.

Pointer Kreuzung Rassen und Fachbildung

Shedding ist ein großes Thema in der Diskussion, wenn potenzielle Besitzer auf dem Markt für einen neuen Hund sind. Viele Menschen gehen auf die Suche nach Mischlingen mehrerer Hunde in der Hoffnung, einen zu bekommen, der nicht viel verliert oder als „hypoallergen“ gilt.

Pointer vergießen nicht eine obszöne Menge, um mit anzufangen, aber zwei Pointerbrutmischungen, die das hellere Vergießen gezeigt haben, sind der Pudelpointer und der Boingle.

Keine dieser beiden Mischlinge hat eine perfekte Erfolgsbilanz, wenn es darum geht, keine Haare zu verlieren, aber sie haben das gleiche allgemeine Auswurfverhalten wie ein englischer Pointer.

Pudelpointers

Pudelpointer sind eine Mischung aus der klassischen „no shed“ Rasse, Pudeln und einem Pointer. Rassenmischungen sind knifflig und man weiß nie, was man wirklich in Bezug auf vererbte Gene und Eigenschaften bekommen wird; es ist jedoch bekannt, dass der Pudelpointer wie ein Pointer abfällt.

Ich bin sicher, dass diese Mischung in der Hoffnung geschah, dass der Haarausfall dramatisch abnehmen würde, aber Besitzer dieser Rasse sehen leichte Haarausfälle.

Die Pflegeempfehlungen sind die gleichen wie bei einem englischen und deutschen Kurzhaar-Pointer; sie sollten mindestens einmal pro Woche gebürstet und bei Bedarf gebadet werden.

Boingles sind eine Kreuzung zwischen einem Pointer und einem Beagle. Ich dachte, der Name wäre ein wenig seltsam, aber es macht definitiv Spaß, das zu sagen.

Boingles sind nicht näher dran, ein schuppenfreier Hund zu sein, als der Pudelpointer. Diese Rasse hat eine Empfehlung, täglich zu bürsten. Sie verlieren eine durchschnittliche Menge und benötigen nur bei Bedarf ein Bad.

Die Moral der Geschichte ist, dass selbst die Kreuzung eines Pointers mit den bekanntesten lichtvernichtenden Hunderassen das Problem des Vergießens nicht beseitigen wird.

Es kommt nie perfekt heraus, wie man es sich bei der Kreuzung vorstellt. Es ist besser zu akzeptieren, dass ein Haustier typischerweise immer mit dem zusätzlichen Bonus des Vergießens kommt.

Die Sache, die Sie immer kontrollieren können, ist, wie Sie mit den Haaren umgehen, was dem Leben helfen kann, genauso gut zu sein, als ob Ihr Pointer die Fähigkeit hätte, nie zu verlieren. Wäre das nicht schön?

Der beste Weg, dem Vergießen in einem Pointer entgegenzuwirken, ist, das Pflegen zur Routine zu machen. Es ist nicht schwierig und sie erfordern nicht viel Aufmerksamkeit, aber es ist besser, die Haare loszuwerden, bevor sie zu einem Problem werden, das sich in Ihrem Haus aufbaut.

Hypoallergene Pointerrassen

Der Titel dieses Abschnitts ist etwas verwirrend, wenn man bedenkt, was ich dir gleich sagen werde. Zu diesem Schluss sind Sie vielleicht schon nach unserer Diskussion über die Pointer-Mischlinge gekommen, aber es muss gesagt werden: Keine Pointer-Rasse ist wirklich hypoallergen.

Viele Menschen gehen auf die Suche nach hypoallergenen Hunderassen, damit sie das Beste aus beiden Welten haben können: einen liebenden Familienhund, der nicht an Allergien leidet, die durch Haustierhaare verursacht werden.

Das ist nicht realistisch, wenn man sehr empfindlich ist. Alle Pointer fallen ab und fallen daher im ganzen Haus. Pointer verlieren weniger als viele andere Hunderassen, aber sie verlieren genug, um wirklich sensible Individuen Probleme zu bereiten.

Natürlich gibt es Möglichkeiten, Sie und Ihre Familie vor zu vielen Allergenen zu schützen, während Sie gleichzeitig einen liebevollen Hund als Teil der Familie haben.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, lesen Sie diesen Artikel: Sind Pointer hypoallergen? Tipps für Familien mit Allergien, die einige großartige Informationen über das Leben mit Allergien mit einem Pointer enthält.

Tipps für die Einhaltung Ihrer Haushaarfreiheit

Der beste Tipp, den ich Ihnen geben kann, um zu verhindern, dass sich Haare in Ihrem Haus ansammeln, ist, einfach in ein gutes Vakuum zu investieren.

Holen Sie sich einen guten starken Staubsauger, der Hundehaare von hartnäckigen Stellen aufnimmt.

Ich wünschte, es gäbe eine magische Lösung, aber ein gutes Vakuum kann einen langen Weg gehen, um Ihren Platz sauber zu halten und Sie fühlen sich gut dabei.

Es mag wie eine wirklich anstrengende Sache erscheinen, so viel Zeit darauf verwenden zu müssen, Ihr Haus sauber zu halten, aber nicht so viel Zeit wird benötigt, wie Sie denken. Das Absaugen Ihrer Böden einmal pro Woche kann einen großen Beitrag dazu leisten, dass Sie sich besser fühlen.

Einige Eigentümer haben heute in die Robotersauger auf dem Markt investiert. Du kannst sie programmieren und den ganzen Tag über auf dem Haus loslassen.

Das Freihalten der Haare auf dem Boden muss Sie jedoch nicht viel Geld kosten. Der einfache Akt des Bürstens Ihres Hundes macht es so, dass weniger Haare überhaupt in das Haus verfolgt werden. Nachdem dieser entscheidende Schritt getan ist, ist es nicht schwer, die Streuner zu beseitigen, die losfliegen.

Einige DIY-Hacks, die ich da draußen gesehen habe, beinhalten auch, dass du deinen Besen ein wenig feucht (oder Waschlappen) bekommst und das auf deinem Boden benutzt, um diese heiklen und schwer zu fangenden Hundehaare zu sammeln.

Eine andere Sache, die unter beschäftigten Hundehaltern populär ist, ist, eine Fusselrolle in Ihrem Haus und Auto zu haben. Es ist einfach, verirrte Haare auf der Couch oder auf der Kleidung zu fangen, wenn Sie eine Fusselrolle zur Hand haben! Eine schnelle Reinigung kann das Problem in Sekundenschnelle beseitigen, und sie sind nicht teuer in der Anschaffung!

Es kann auch vorteilhaft sein, Teile Ihres Hauses für den Hund tabu zu machen. Dies kann Schlafzimmer und Sofas beinhalten, wenn Sie sich wirklich Sorgen um die Ausbreitung der Haare machen.

Denken Sie daran, dass es immer eine Chance geben wird, dass Hundehaare ihren Weg in diese Räume finden, die mit Schuhen oder Kleidung getragen werden, aber es wird viel weniger sein, als wenn der Hund rund um die Uhr dort drin lag.

Die Nummer eins, was Sie aus diesem Beitrag über das Vergießen herausholen sollten, ist, wie hilfreich es ist, Ihren Hund zu putzen. Es ist die einfachste und effektivste Aufgabe. Ich wünschte, das Leben hätte immer so funktioniert, dass das Einfachste, was man tun kann, das Beste ist, was man tun kann!

Machen Sie es zu einer Routine, dass Sie Ihren Pointer mindestens einmal pro Woche bürsten, und Sie werden einen signifikanten Rückgang der losen Haare in Ihrem Haus sehen. Das Bürsten im Freien hilft, die Haare aus dem Haus zu halten, mehr als alles andere.

Pointer sind sehr liebevolle Kreaturen; sie ziehen es vor, in Ihrem Haus mit Ihrer Familie zu leben. Sie wollen um dich herum sein und das Leben interagieren und leben. Das ist eine tolle Sache an ihnen. Wenn man sicherstellt, dass sie gut gepflegt sind, kann man diesen Lebensstil verwirklichen, ohne zu viele Konsequenzen zu haben.

Ja, Pointer Schuppen, aber das muss nicht bedeuten, dass sie nicht die richtige Wahl für Sie sind. Proaktiv zu sein und Routinen zu entwickeln, kann ein langer Weg sein, um das Vergießen weniger zu einem Problem zu machen, als man denken könnte.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Hundegesundheitsbibel