Können Pudel Knochen kauen?

Pudel

Es gibt einige Kontroversen über das Thema Hunde, die Knochen kauen. Auf der einen Seite lieben es Hunde. Es wird jedoch oft gesagt, dass Knochen für Hunde gefährlich sind, an ihnen zu kauen. Also, was ist wahr?

Pudel sollten nicht auf Knochen kauen, da sie große Probleme verursachen können. Einige Knochen gelten als sicherer zu essen als andere. Pudel sollten niemals gekochten Knochen essen. Rohhaut und gekaufte Knochen stellen ähnliche Probleme dar wie gekochte Knochen.

Inzwischen fragen Sie sich vielleicht, was an einem gekochten Knochen oder einer Rohhaut so gefährlich ist? Was kann ich tun, um meinen Hund beim Kauen auf Knochen zu schützen? Diese Fragen werden im Folgenden beantwortet.

Die verschiedenen Arten von Knochen

Welche Knochen sind sicher zu essen und welche Knochen können meinem Pudel Schaden zufügen?

Erstens muss ich sagen, dass Tierärzte sagen, dass Hunde überhaupt nicht auf Knochen kauen sollten.

Knochen, die etwas sicherer zu kauen sind:

Wie oben gesehen, sind die Knochen, die für deinen Pudel sicher sind, um darauf zu kauen, ohne sich zu sehr Sorgen zu machen, rohe Knochen. Was meine ich mit einem rohen Knochen?

Ein roher Knochen ist einfach ein Knochen, der nicht durchgekocht wurde. Diese Knochen befinden sich im Inneren von rohem Fleisch. Sie würden diese Knochen einfach direkt entfernen, bevor etwas mit dem Fleisch oder Knochen gemacht wird.

Das Fleisch, das gute, starke Knochen enthält, die Ihr Pudel essen kann, ist Truthahn, Lamm, Huhn und Rindfleisch.

Putenknochen, sowie Lamm-, Hühner- und Rindfleischknochen sind stärker und splittern nicht so leicht wie andere Knochen. Aus diesem Grund sind diese Knochen sicherer für deinen Pudel zu essen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihrem Hund einen Knochen zu geben, dann sollten Sie einen aus dieser Liste auswählen.

Rohhaut:

Wenn Sie mit Rohhaut nicht vertraut sind, sind dies einfach eine andere Art von „Knochen“-Leckerbissen, die oft an Hunde verabreicht wird.

Die Rohhaut ist dem Leder ähnlicher als Knochen oder Lebensmittel. Hier finden die Menschen Kontroversen innerhalb der Rohhaut. Viele würden argumentieren, dass Rohhaut nicht von Hunden angekaut werden sollte.

Aus diesem Grund kann es viele giftige Inhaltsstoffe geben, die bei der Herstellung von Rohhaut eine Rolle spielen. Dies geschieht einfach in der Hoffnung, die Rohhaut zu reinigen und die Masse zu verteilen, die diese zähen „Knochen“ verteilt. Einige dieser Materialien, die bei der Herstellung von Rohhaut verwendet werden, können für deinen Pudel gefährlich sein.

Einige Zutaten, auf die Sie beim Kauf von Rohhaut achten sollten, sind:

  • Lebensmittelfarbe oder Farbstoff
  • Künstliche Süßstoffe
  • Künstliche Aromastoffe
  • Gelatine

Wie bei den meisten Dingen, die bis heute gekauft wurden, sollte es ein Zutatenlabel geben, das Ihrem Kauf beigefügt ist. Achten Sie darauf, dass diese Zutaten nicht in der Rohhaut enthalten sind.

Während viele Menschen das Rohleder ihres Hundes zu Hause verabreicht haben, haben viele auch von Problemen mit ihrem Hund berichtet, nachdem sie das Rohleder gekaut haben.

Aus diesem Grund solltest du einfach vorsichtig sein, während du deinem Pudel Rohleder gibst.

Im Laden gekaufte Knochen:

Wie oben erwähnt, werden im Laden gekaufte Knochen in die gleiche Kategorie wie Rohhaut eingeordnet.

Im Laden gekaufte Knochen werden oft durch Rauchen oder Backen getrocknet. Zusätzlich haben die Knochen Konservierungsmittel und Aromen hinzugefügt. Diese Knochen sollen bei bestimmten Hunden zu Problemen geführt haben.

Diese im Laden gekauften Knochen werden keine hochwertige Stärke wie echte, rohe Knochen haben. Sie sind jedoch nicht giftig.

Gekochte Knochen:

Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich nur Knochen erwähnt, die eine Möglichkeit sind, Ihrem Pudel zu geben. Das hört hier auf. Du solltest deinem Pudel niemals gekochte Knochen geben.

Gekochte Knochen sind weicher und splittern daher leicht. Aus diesem Grund kann Ihr Hund viele Probleme haben:

  • Gebrochene Zähne
  • Verletzungen von Mund und Rachen
  • Verstopfung
  • Blockade

Diese Dinge sind offensichtlich Dinge, die wir für unseren Pudel nicht wollen würden. Diese Probleme sind jedoch sehr häufig bei jedem Hund, der an einem gekochten Knochen gekaut hat.

Also, wenn du gerade ein Huhn gekocht und es für ein großes Familienessen vorbereitet hast und deinem Pudel den Knochen geben willst, NICHT.

Schweine- und Rippenknochen:

Schweinefleisch und Rippenknochen sind einfach nicht sicher für Ihren Hund zum Kauen. Ob die Knochen roh oder gekocht sind, Sie sollten es vermeiden, Ihrem Hund einen Knochen aus diesem Fleisch zu geben.

Diese Knochen splittern einfach leichter. Zersplitterter Knochen kann bei der Einnahme innere Organe verletzen.

Zum Glück für dich gibt es viele verschiedene Arten von Fleisch, bei denen du deinem Pudel den Knochen geben kannst.

Die Vor- und Nachteile des Kauens auf Knochen

Nachdem Sie über all die negativen Dinge gelesen haben, die entstehen könnten, wenn Sie Ihrem Hund einen Knochen zum Kauen geben, bin ich sicher, dass Sie es nur vermeiden wollen, Ihrem Pudel einen kompletten Knochen zu geben.

Es gibt jedoch einen Grund, warum so viele Menschen ihren Hunden Knochen geben.

Was ist so toll an den Knochen?

Die Knochen sind mit Kalzium, Glukose und anderen Mineralien gefüllt.

Hunde lieben es, an Knochen zu kauen.

Knochen sind ähnlich wie die Art und Weise, wie wir unsere Zähne für Hunde putzen und mit Zahnseide reinigen.

Die Knochen brechen den Zahnstein ab.

Reduzieren Sie das Risiko einer Zahnfleischerkrankung.

Die Knochen ermöglichen es Ihrem Hund, mehr Speichel zu bilden, was Ihrem Hund weniger Plaque gibt.

  • Verhindert Blähungen.
  • Knochen begünstigen das Verdauungssystem.
  • Stärkt die Bauchmuskulatur.

Im Vergleich zu all dem Schaden, der deinem Pudel dadurch zugefügt werden kann, dass er die falsche Art von Knochen isst, gibt es viele große Dinge, die durch Knochen entstehen.

Hoffentlich habe ich dir etwas mehr Vertrauen in die Knochen gegeben, nachdem du all die Vorteile gesehen hast, die von den Knochen kommen.

Obwohl es einige Vorteile der Fütterung Ihrer Pudelknochen gibt, gibt es einige ernsthafte Gesundheitsrisiken, die vorhanden sind.

Wenn du dich entscheidest, deinen Pudelknochen Knochen zu geben.

Obwohl einige Knochen sind völlig sicher für Ihren Pudel zu essen, werden Sie immer noch wollen, folgen Sie einige Richtlinien, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Pudel sicher zu halten.

Achten Sie auf Ihren Hund beim Kauen.

Pudel sind schon so viel Spaß beim Zuschauen, warum also nicht beim Kauen zusehen?

Stellen Sie sicher, dass Ihr Pudel nicht durch den Knochen bricht, um sich selbst Schaden zuzufügen, wenn er den Knochen isst. Sie können auch das Innere ihres Mundes überprüfen, um zu sehen, ob es irgendwelche Schnitte oder Verletzungen vom Knochen gibt.

Knochen kühlen

Je wärmer die Knochen sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie splittern.

Wenn Ihr Hund also nicht an seinem Knochen kaut, können Sie ihn im Kühlschrank aufbewahren. Dies ist besonders vorteilhaft in den Sommermonaten, damit Ihr Pudel ein wenig etwas zum Abkühlen haben kann.

Gib deinem Pudel einen Knochen, wenn er/sie voll ist.

Wir alle wissen, wie ein Pudel sein kann, wenn er hungrig ist. Sie werden einfach alles essen und kauen wollen, während sie um ihr Essen betteln.

Wenn Sie Ihrem Pudel zu diesem Zeitpunkt einen Knochen geben, ist es wahrscheinlich, dass er etwas zu hart auf den Knochen reagiert und den Knochen oder seine Zähne brechen kann.

Eine gute Regel ist es, Ihrem Pudel nach dem Essen seinen Knochen zu geben.

Auf diese Weise knabbert dein Pudel einfach an dem Knochen, anstatt zu versuchen, ihn ganz zu schlucken.

Werfen Sie abgenutzte Knochen weg.

Nachdem dein Pudel eine Weile an einem Knochen gekaut hat, wird er gewarnt. Sobald es einmal gewarnt wird, wird es viel wahrscheinlicher sein, dass es absplittert und Gesundheitsrisiken für Ihren Pudel verursacht.

Halten Sie also nicht zu lange um den gleichen Knochen herum.

Der Knochen sollte länger sein als die Schnauze des Pudels.

Diese Richtlinie soll lediglich sicherstellen, dass der Knochen, den Sie ihm geben, die richtige Größe hat.

Wenn der Knochen kleiner ist als die Schnauze Ihres Pudels, dann wird er für ihn/sie schluckbar aussehen. Du willst nicht, dass dein Hund denkt, dass der Knochen Nahrung ist. Je länger der Knochen ist, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass dein Pudel versucht, ihn zu essen.

Geben Sie einem Hund mit Zahnproblemen keinen Knochen.

Sie haben vielleicht schon früher gelesen, dass es viele zahnärztliche Vorteile für die Zähne und den Mund Ihres Hundes gibt, die durch das Kauen eines Knochens entstehen. Diese verhindern jedoch einfach Zahnprobleme, anstatt einen Hund mit Zahnproblemen zu retten.

Wenn dein Pudel Zahnprobleme hat, wird der Knochen nur noch mehr Schaden anrichten.

Gib einem Pudel mit einem großen Biss keinen Knochen.

Oft sind Hunde großer Rassen nicht so gut in der Lage, an einem Knochen zu kauen.

Knochen sind gefährlich für Hunde, die den Knochen kauen und halbieren oder einfach große Teile des Knochens schlucken können.

Verschiedene Hunde haben die Tendenz, diese Probleme mit Kauknochen zu haben. Allerdings sind Pudel in der Regel davor sicher.

Solange Sie diese Richtlinien befolgen, um sicherzustellen, dass Ihr Pudel sicher auf der richtigen Art von Knochen kaut, sollten Sie einen glücklichen und gesunden Pudel haben. Vergiss nicht, die Zutaten zu überprüfen und gib deinem Pudel nie einen ungekochten Knochen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Hundegesundheitsbibel