Mini Rottweiler: Alles, was Sie wissen müssen

Mini Rottweiler

Große Hunde sind großartig, aber es hat etwas Besonderes, einen kleineren Hund zu haben. Es ist möglich, das Beste aus beiden Welten zu haben. Die Mischung einer der beliebtesten Hunderassen, des Rottweilers, mit kleineren Hunden ergibt den Miniatur-Rottweiler.

“Miniatur-Rottweiler” sind keine anerkannte Rasse. Es ist unmöglich, einen richtigen “reinrassigen” Mini Rottweiler zu finden. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie erfahrene und sichere Züchter einen Rottweiler züchten können, der deutlich kleiner als der Durchschnitt ist.

Dieser Beitrag wird Ihnen alles sagen, was Sie über den Miniatur-Rottweiler wissen müssen, die Mythen, was es genau ist, was es nicht ist und was Sie beim Kauf einer Mischung aus diesem Hund beachten sollten.

Miniatur Rottweiler

Wenn Sie einen Miniatur-Rottweiler zu einem Teil Ihrer Familie machen wollen, ist es wichtig, so viel wie möglich zu wissen. Es gibt sowohl sichere als auch unsichere Wege, auf denen dieser Hund gezüchtet werden kann. Dieser Beitrag wird beide Möglichkeiten in Betracht ziehen, sodass Sie alles über diese neue Art von Hund erfahren können.

Miniatur-Rottweiler gibt es nicht als offizielle Rasse und Hunde, die als “Mini-Rottweiler” verkauft werden, erhalten keine entsprechende Anerkennung.

Es gibt mehrere Arten von “Mini Rottweilern”, also ist es wichtig zu definieren, worüber wir genau sprechen. Das sind einige der Möglichkeiten:

  • Reinrassige Rottweiler mit Zwergwuchs – Diese Hunde haben in der Regel gesundheitliche Probleme.
  • Rottweiler, die aus “Zwergen” des Wurfes gezüchtet werden – Diese “Mini’s” können auch gesundheitliche Probleme haben.
  • Rottweiler-Mixe – Der gesündeste Rottweiler, den Sie bekommen können. Sie werden Mini Rottweiler genannt und sind auch durch ihre Namen der Mischrassen bekannt.

Zwerg-Rottweiler

Sollten Sie von einem Verkäufer die Information erhalten, dass es sich beim Hund um einen reinrassigen Miniatur-Rottweiler handelt, ist es wahrscheinlich eine Lüge. Vielmehr wird es sich dabei um einen “Zwerg” handeln. Sprich, ein Tier mit Zwergwuchs. Oder es handelt sich schlichtweg um eine Kreuzung mit einer anderen Rasse.

Oftmals haben “reinrassige” Mini’s ein Gen namens Zwergwuchs. Dies ist eine Krankheit, die auch als Achondroplasie bekannt ist. Es ist ein Gen, das dem Hund aufgrund eines Mangels an Wachstumshormonen kurze Gliedmaßen gibt.

Bei Rottweilers ist dieses Gen oft nicht nur in den kurzen Gliedmaßen zu sehen, sondern auch in den übergroßen Köpfen. Einige andere Symptome, die ein Hund mit Zwergenwuchs zeigen könnte, sind unter anderem:

  • Geschwollener Magen oder Unterleib
  • Füße nach außen gerichtet
  • Ausgeprägte Augen
  • Geschwollene Gelenke
  • Zahnmangel
  • Langsameres Wachstum
  • Schnarchen
  • Haarausfall

Dieses Gen kann chronische Gesundheitsprobleme verursachen, wie z.B. Schmerzen bei Skeletterkrankungen. Dieser Hund wird aufgrund der laufenden Behandlung und vieler orthopädischer Eingriffe ein sehr teurer Hund sein. Es kann zu schweren Wirbelsäulenproblemen und später sogar zu Augenerkrankungen führen.

Der Mangel an Wachstumshormon kann auch dazu führen, dass sich die Nieren nicht vollständig entwickeln, was zu Nierenversagen führt.

Wenn Sie einen Hund mit Zwergwuchs kaufen, besteht die Möglichkeit, dass Ihr Züchter Ihnen nichts davon erzählt, da dieser Hund während seines Lebens hohe medizinische Kosten verursachen wird.

Rottweilerzucht mit den kleinsten Tieren

Eine weitere Möglichkeit, von der viele Menschen behaupten, einen “reinrassigen” Mini Rottweiler zu haben, ist die Zucht eines Zwergs eines Wurfes mit einem anderen Zwerg eines Wurfes. Dies ist weniger häufig der Fall, da die kleinsten nicht selten so klein sind, weil sie nicht gesund sind. Somit kommt es eventuell gar nie so weit, dass sie für die Zucht genutzt werden können.

Die Zwerge sind von Natur aus kleiner als der Rest der Welpen, mit denen sie geboren wurden. Wenn diese Hunde richtig versorgt werden, können sie überleben und erwachsen werden. Die Zwerge, die als Erwachsene den Rest ihrer Rasse nicht einholen, werden in der Zucht eingesetzt, um einen weiteren kleinen Rottweiler zu schaffen.

Dies ist wiederum kein sicherer Ansatz, Zwerge in allen Rassen, in allen Tierarten kämpfen darum, am Leben zu bleiben, während sie Welpen sind. Ein Zwerg zu sein, bringt ein Leben voller gesundheitlicher Herausforderungen und Probleme mit sich.

Ihre Knochen sind oft schwächer als die eines normalen Welpen und deshalb können sie nicht wie andere Hunde in ihrer Rasse funktionieren. Sie sind nicht in der Lage, so viel körperliche Bewegung mitzumachen, wie sie brauchen. Sie sind anfällig für Übergewicht, wenn sie nicht so viel Bewegung bekommen, wie sie brauchen.

Das könnte ein weiteres Problem an sich sein. Wenn diese Hunde schwache Knochen haben, kann Übergewicht zu noch mehr Bewegungsunfähigkeit führen. Wenn Welpen so klein geboren werden, wie viele Zwerge es sind, kämpfen sie ums Überleben, oft schaffen es diese Welpen nicht einmal bis zu sechs Wochen.

Diese Zwerge kämpfen zudem auch oft mit einem geschwächten Immunsystem. Auch hier kann die Wahl dieses Hundes bedeuten, dass man sich für ein Leben lang für Gesundheitsprobleme und medizinische Ausgaben entscheidet.

Rottweiler

Häufig gezüchtete Mischungen von Mini-Rottweiler

  • Rottweiler/Miniatur Pinscher Mix
  • Mops/Rottweiler Mix
  • Rottweiler/Chihuahua Mischung
  • Rottweiler/Beagle Mix (Reagle)
  • Rottweiler/Poodle Mix (Rottle/Rottie Poo)

Viele Menschen lieben das Aussehen ihres Rottweilers, aber für manche ist er vielleicht zu groß. Deshalb ist die häufigste Mischlingsrasse für einen Miniatur-Rottweiler eine Kreuzung zwischen einem Rottweiler und einem Miniatur-Pinscher.

Diese Hunde sind im Wesentlichen identisch in der Farbe, so dass die Zucht sie nicht verändert ihre Farbe. Der größte Unterschied von jeder Rasse, der erkannt wird, wenn diese Rassen gemischt werden, ist ihre Größe.

Miniatur Pinscher sind sehr kleine Hunde, während Rottweiler sehr große Hunde sind. Der Größenunterschied macht einen großen mittelgroßen Hund normalerweise aus.

Typischerweise ist dieses Kreuz klein in der Höhe wie die Mini Pinschers, und mehr ausgefüllt wie ein Rott. Der Welpe wird auch mehr von einem runden Gesicht und einem flauschig aussehenden Körper haben.

Mini-Kneifer sind typischerweise etwa 10 Pfund, wenn sie ausgewachsen sind, und der Rottweiler ist 100 bis 130 Pfund ausgewachsen.

Als Welpen sind Minifäule in der Regel 10 bis 15 Pfund. Wenn sie ausgewachsen sind, werden sie zwischen 30 und 60 Pfund wiegen. Sie stehen ein wenig über einem Fuß hoch, wenn sie ausgewachsen sind.

Diese Hunde haben typischerweise das gleiche Temperament wie Rottweiler. Aus diesem Grund ist es wichtig, sie in jungen Jahren zu sozialisieren. Verschiedene Arten von Menschen sowie verschiedene Arten von Hunden um Ihren Mini Rott herum zu haben, ist so notwendig, damit sie ihren angeborenen Instinkt, aggressiv zu sein, überwinden können.

Die Miniatur-Rottweiler sind in der Regel viel einfacher zu trainieren als normale Rottweiler. Obwohl Rotts beim Training keine großen Probleme bereiten, sind diese Hunde noch kooperativer.

Sie sind brillante Hunde, was ihre Ausbildung erleichtert. Sie sind kleiner, was die Kontrolle erleichtert. Sie sind leise und haben eine geringere Energie. Sie verhalten sich immer noch unbehaglich gegenüber Menschen, die sie anfangs nicht kennen, aber mit einer angemessenen Ausbildung kann dieses Problem beseitigt oder angepasst werden.

Schlechte Ausbildung ist eine der Hauptursachen für Aggressionen in Rottweilers. Entweder Sie lernen selbst oder Sie bitten jemanden, Sie beim Training zu unterstützen, kann Ihren Mini Rott zur idealen Kombination aus Schutz und Freundlichkeit machen.

Andere Mischlinge Miniatur Rottweiler

Zwar können wir hier nicht von einer reinen Rasse sprechen, besser für das Tier ist es jedoch allemal, wenn kleine Rottweiler durch die Mischung mit anderen Rassen gezüchtet werden. Dies geschieht typischerweise durch die Kreuzung einer kleineren Rasse mit einem gesunden Rottweiler.

Mops Rottweiler Mix

Der Mops Rottweiler Mix ist eine weitere sehr verbreitete Art, einen Mini Rott zu bekommen. Diese Hunde zeigen typischerweise die Farbe des Rottweilers und zeigen gleichzeitig die Größe und Körperform eines Mops.

Möpse sind in der Regel etwas unter 30 cm groß und sie wiegen etwa 10 kg. Diese Zahlen werden beim Mops Rottweiler Mix sehr ähnlich sein.

Diese Hunde haben die Persönlichkeit eines Rottweilers, daher ist es auch hier wichtig, sie fast unmittelbar nach der Aufnahme zu Hause zu sozialisieren.

Ein Nachteil dieser Mischung von Hunden ist, dass sie sehr viel Haar verlieren. Möpse verlieren eigentlich die ganze Zeit Haare, während Rottweiler zwei Phasen haben, in denen es der Fall ist. Auf die Pflege des Fells muss also geachtet werden. Rechnen Sie damit, dass Sie sich zweimal pro Jahr intensiv damit befassen müssen.

Gesundheitlich sind diese Hunde top. Gesundheitliche Bedenken, die bei diesen beiden einzelnen Rassen offensichtlicher sein könnten, treten weniger häufig auf, wenn diese Hunde miteinander vermischt werden.

Der Rottweiler Chihuahua Mix

Diese Mischrasse sieht weniger aus wie der Rottweiler, wenn Sie also einen kleinen Rottweiler suchen, ist dieser vielleicht nicht der Richtige für Sie.

Diese Mischung ist in der Regel noch kleiner als die anderen aufgeführten Mischungen. Chihuahua’s sind sehr kleine Hunde und entsprechend wird auch das Resultat der Mischung sehr klein ausfallen.

Ein Problem, auf das man achten muss, ist die Tatsache, dass sowohl der Chihuahua als auch der Rottweiler aggressive Hunde sind. Dies kann dazu führen, dass eine Mischung von ihnen auch sehr aggressiv ist.

Es ist daher wichtig, dass Sie einen solchen Hund von klein auf trainieren und an Menschen, als auch andere Hunde gewöhnen.

Chihuahua’s sind auf eine ganz andere Weise aggressiv als Rottweiler. Ihre geringe Größe täuscht manchmal ein wenig. Wir alle haben einen Chihuahua gesehen, der nicht aufhören wird zu bellen und so aussieht und tut, als ob Sie gleich angreifen würde, wenn er etwas größer wäre.

Nun, machen Sie diesen Chihuahua größer und schon haben Sie den Rottweiler Chihuahua Mix. Deshalb ist es so wichtig, ihn zu sozialisieren.

Gut trainierte Rottweiler fühlen sich in der Nähe von Menschen sehr wohl, brauchen aber auch ihre Ruhe. Wenn Sie den Hund von Anfang an so trainieren können, werden Sie später keine Probleme bekommen.

Der Rottweiler Beagle Mix

Diese Mischung ist größer als die meisten der anderen aufgeführten. Dieser Hund ist eher ein mittlerer bis großer Hund. Er ist nicht so groß wie der reinrassige Rottweiler, aber immer noch etwas größer als der Chihuahua Mix. Er wiegt typischerweise zwischen 25 und 40 kg, wenn er ausgewachsen ist, und ist im Erwachsenenalter 35 bis 65 cm groß.

Dieser Mix hat das Fell des Rottweilers, aber die Körperform des Beagle. Das macht einen ziemlich süßen Hund, der die Ohren und die Gesichtsform des Beagle mit dem schönen Fell von Rottweilern hat.

Dieser Hund ist sehr freundlich und loyal. Er erfordert das gleiche Bedürfnis nach Sozialisierung wie andere Rottweiler Mixe. Dank dem liebevollen Beagle in ihm, geht das allerdings recht schnell und einfach.

Diese Mischung von Hunden eignet sich sehr gut für Familien, besonders für solche mit kleinen Kindern. Er ist verspielt und liebt es, mit Menschen zusammen zu sein.

Der Beagle benutzt seine Nase und seinen Geruchssinn als seinen stärksten Sinn. Diese Eigenschaft überträgt sich auf diese Mischrasse.

Rottweiler Beagle Mixe erfordern keine große körperliche Anstrengung. Sie sind sehr glücklich, zu Hause mit ihrer Familie zu sitzen. Dies ist schön für Menschen, die keinen großen Garten oder Platz für ihren Hund haben, um herumzurennen. Natürlich brauchen sie auch Bewegung, aber nicht so sehr wie ein normaler Rottweiler.

Der Rottweiler Pudel Mix

Der Rottle hat das Potenzial, sich an die Spitze der Lieblingshunde zu setzen, da sowohl der Rottweiler als auch der Pudel zu den beliebtesten Rassen gehören.

Rottle haben eine ziemlich große Bandbreite an Größe, aber typischerweise wiegen sie zwischen 33 und 50 kg und sind 50 bis 63 cm groß, wenn sie ausgewachsen sind.

Sie haben ein absolut schönes Fell. Ihre Farbe bekommen sie typischerweise vom Rottweiler. Der Pudel arbeitet aber da drin, mit dickem, lockigem Fell.

Der Haarausfall hält sich in Grenzen. Pudel verlieren nicht sehr viel, und Rottweiler verlieren während zwei Jahreszeiten. Aufgrund der Tatsache, dass ihr Felltyp und ihre Textur nach dem Pudel kommt, verhindert dies das Schlimmste.

Dieser Hund ist etwas schwieriger zu pflegen. Das Fell eines Pudels ist sehr pflegeintensiv, daher ist eine sorgfältige Pflege erforderlich.

Wenn Sie die Pflege ernst nehmen, sollten Sie das Fell alle zwei Monate schneiden und am besten täglich bürsten. Dies ist ein kleiner Preis, um langfristig ein schönes Fell zu garantieren.

Es ist wichtig, diesen Hund zu sozialisieren. Sie werden verspielt und liebevoll mit Menschen umgehen, mit denen er oder sie sich wohlfühlt, aber um Fremde herum kann der Rottweiler Beagle Mix defensiv, beschützend und sogar manchmal aggressiv sein. Wenn Sie diesen Hund sozialisieren, stellen Sie sicher, dass Sie auch Kinder mit einbeziehen.

Von der Zeit an, in der sie Welpen sind, müssen sie sich in der Nähe von Kindern wohlfühlen, damit sie sich an sie gewöhnen können und nicht schlecht auf Kinder reagieren. Denke Sie daran, dass es relativ große Hunde sind.

Betreuung eines Miniatur-Rottweilers

Die Pflege dieser Welpen wird je nach Mischung einzigartig sein, aber es gibt einige universelle Tipps, die wichtig sind, um sich um Ihren Mini Rottweiler zu kümmern.

Da der gemeinsame Faktor bei jedem dieser Hunde darin besteht, dass sie alle eine Art von Rottweiler sind, kann die Pflege eines Mini Rotti ähnlich sein wie die Pflege eines reinrassigen Rottweilers.

Übung

Alle Rottweiler brauchen viel Bewegung. Reinrassige Welpen benötigen viel mehr als diese Mischungen, aber es ist wichtig, dass Ihr Mini-Rottweiler jeden Tag mindestens 30 Minuten im Freien verbringen kann.

Pflege

Das Pflegen ist ein weiterer großer Aspekt der guten Betreuung Ihres Mini Rottweiler. Früh in diesem Beitrag, sprach ich über verschiedene Rassen, die mehr Aufmerksamkeit benötigen könnten, die diesem wichtigen Teil der Pflege gewidmet ist. Es ist wichtig, dass alle Rottweiler gepflegt werden. Ihr Fell ist typischerweise sehr dick und deshalb müssen sie oft gebürstet werden.

Je nach Rasse ist es nicht notwendig, häufig zu baden oder ihr Fell zu schneiden, aber Ihr Tierarzt wird mehr über Ihren individuellen Welpen wissen und wissen, was das Beste für ihn oder sie ist.

Das Zuschneiden der Nägel und das Überprüfen der Haut um die Füße herum ist ebenfalls wichtig, besonders wenn der Hund Zugang zu einem Garten oder anderen unsauberen Bereichen hat.

Ernährung

Ernährung ist ein großer und sehr, sehr wichtiger Teil des Lebens von Mini Rottweilern. Die Wahl des richtigen Essens wird einiges dazu beitragen, wie lange Ihr Hund leben wird.

Wenn man sich Lebensmittel ansieht, ist es am besten, nach Lebensmitteln zu suchen, die viel Protein enthalten. Diese Hunderasse verlangt, dass 22-28% ihrer Nahrung Protein ist.

Stellen Sie sicher, dass Sie Hundefutter kaufen, das speziell für Miniaturrassen geeignet ist. Dieses verfügt über die richtigen Nährstoffe, damit Ihr Hund richtig wachsen kann und langfristig gesund bleibt.

Es ist wichtig, die Nahrungsaufnahme Ihres Welpen zu überwachen. Ist der Hund genug? Oder eventuell zu viel?

Rottweiler sind dafür bekannt, dass sie zu viel essen und übergewichtig werden. Besonders wenn die Mischung, die Sie betrachten, kein sehr aktiver Hund ist, sollte die Beobachtung der Nahrungsaufnahme eine Priorität sein. Dies liegt daran, dass es die Essgewohnheiten und Tendenzen der Gewichtszunahme des Rottweilers höchstwahrscheinlich auf die Mischrasse übertragen wird.

Training / Sozialisierung

Eine der wichtigsten, wenn nicht sogar die wichtigste Sache, die Sie für Ihren Mini-Rotti tun können, ist, ihn zu sozialisieren. Ein Rottweiler-Instinkt und der Drang, beschützend und aggressiv zu sein, ist sein dominierendes Gen. Es wird sich höchstwahrscheinlich in jeden Mix, den Sie haben, übertragen.

Wenn Sie Ihren Hund ein- oder zweimal in der Woche in einen Hundepark mitnehmen, ist das eine gute Möglichkeit, um ihm zu helfen, mit anderen Hunden in Kontakt zu treten.

Es ist äußerst wichtig, dass Ihr Mini Rottweiler so viele Menschen wie möglich um sich hat, einschließlich und vor allem Kinder (wenn sie in einer Familie mit kleinen Kindern aufgezogen werden).

Rottweiler lieben ihre Familie, und sobald sie sich mit jemandem wohlfühlen, sind sie verspielt und freundlich. Aber bis sie eine Person kennen, können sie sich sehr defensiv gegenüber allen Menschen verhalten, die sie nicht kennen, oder einer bestimmten Person, mit der sie noch keine große Erfahrung gemacht haben.

Daher nochmal: Von klein auf Kontakt mit allerlei anderen Menschen zulassen, ist die beste Möglichkeit für die Sozialisierung.

Kosten für den Miniatur-Rottweiler

Je nachdem, mit welcher Art von Hund Sie eine Rottweiler-Mischung wünschen, variieren die Preise. Vieles wird auch davon abhängen, wie groß die Nachfrage und das Angebot in Ihrer Region ist. Je mehr Züchter Mini’s züchten, desto günstiger.

Jeder Züchter ist anders und hat unterschiedliche Preise. Achtung: Sollten die Welpen noch ganz klein sein, müssen Sie auch damit rechnen, dass als Erstes ein Besuch beim Tierarzt nötig wird. Behalten Sie das im Hinterkopf, wenn Sie den Kaufpreis in Betracht ziehen. Falls der Züchter sagt, dass er den Tierarzt bereits gesehen hat, verlangen Sie nach einer schriftlichen Bestätigung.

  • Pinscher Mix: €850 – €1,000
  • Rottweiler Mops Mix: €850 – €1,000
  • Rottweiler Chihuahua Mix: €850 – €1,000
  • Rottweiler Beagle Mix: €850 – €1,200
  • Rottweiler Pudel Mix: €850 – €2,000

Aussehen des Miniatur-Rottweiler

Das Aussehen Ihres Mini Rotti’s wird wahrscheinlich davon abhängen, zwischen welchen anderen Rassen er gezüchtet wurde. Die Mehrheit der Mischungen neigt jedoch dazu, die Farbe des Rottweilers anzunehmen, während die Körperform des anderen Hundes deutlicher wird.

Das Resultat der Kreuzung wird immer ein Glücksspiel sein. Jedes Mal, wenn ein Hund gezüchtet wird, besteht die Chance, dass er wie ein Elternteil aussieht. Zu wissen, wie die Eltern aussehen, kann dir helfen zu wissen, wie dein Mini Rott aussehen könnte. Höchstwahrscheinlich wird Ihr Welpe die Grundfarben haben, die reinrassige Rottweiler haben.

Rottweiler sind sehr große Hunde, und die Chancen stehen gut, dass Ihr Mini-Rott viel kleiner ist als ein normaler Rottweiler, aber sie sind nicht so klein wie andere Mini-Rassen.

Mini Rottweiler oder normaler ausgewachsener Rottweiler

Reinrassiger Rottweiler oder doch ein Mini? Beides hat seine Vorteile. Selbstverständlich haben die Mini’s sehr viel mit den Originalen gemeinsam. Schlussendlich hat aber jedes Tier seinen eigenen Charakter und seine physischen Merkmale.

Miniatur-Rottweiler benötigen nicht so viel Platz wie Reinrassen. Da sie typischerweise mit einer Rasse vermischt sind, die viel weniger aktiv ist als sie.

Wenn Sie einen Rottweiler möchten, aber keinen großen Garten oder Platz für einen solchen haben, könnte ein Mini besser für Sie sein. Diese Rasse eignet sich sogar gut für Wohnungen und kleine Häuser.

Aufgepasst: Sie müssen dennoch dafür sorgen, dass der Hund genug Bewegung hat, wenn Sie möchten, dass dieser möglichst lange gesund bleibt.

Sie erfordern nicht so viel Aufmerksamkeit wie größere Hunde. Reinrassige Rottweiler wollen nie in Ruhe gelassen werden, sie werden dir folgen, während die Miniaturrassen nicht ganz so abhängig von der menschlichen Interaktion sind.

Ihre Größe hilft auch beim Training, da sie kleiner sind und das Training dadurch einfacher wird. Dies kann besonders schön sein, wenn Sie Ihren Hund nicht als Welpen bekommen. Sie werden immer noch die Kontrolle über den Hund haben, während Sie ihm die Grundfertigkeiten beibringen.

Ein Mini-Rottweiler ist ein großartiger Familienhund, besonders für Familien mit kleinen Kindern.

Der Kauf eines Reinrassigen kann bei Kindern manchmal eine große Herausforderung sein, da sie angeborene Instinkte haben, aggressiv zu sein. Auch wenn Miniatur-Rottweiler diese Instinkte noch haben mögen, sind sie viel kleiner und viel weniger gefährlich für Kinder.

Es ist immer noch sehr wichtig, Ihren Miniatur-Rottweiler wie Ihren reinrassigen, vollwertigen Rotti zu trainieren, aber die Größe dieser Hunde macht es etwas weniger zu einem Sicherheitsrisiko.

Tipps zum Kauf eines Miniatur Rottweiler

Die Wahl des richtigen Hundes ist sehr wichtig, besonders bei der Auswahl von Mischlingen. Wenn Sie eine kleinere Version eines Rottweilers suchen, dann ist es wichtig, sich alle Ihre Optionen anzusehen.

Überlegen Sie, mit welcher Rasse Sie einen Rotti mischen möchten. Jede Rasse hat individuelle Eigenschaften und Charakter, den es zu berücksichtigen gilt. Hier sind Tipps, die Sie beachten sollten, wenn Sie einen Miniatur-Rottweiler kaufen möchten.

1. Recherchieren Sie

Erfahren Sie so viel wie möglich über die verschiedenen Arten von Miniatur-Rottweilern. Sie wollen sicherstellen, dass Sie denjenigen bekommen, der für Sie am besten ist. Informieren Sie sich auch über Rottweiler im Allgemeinen. Sie können nie zu viele Informationen haben, bevor Sie einen neuen Welpen kaufen.

2. Billiger ist nicht immer besser

Obgleich es verlockend sein kann, nach dem billigsten Hund da draußen zu suchen, ist dies nicht immer klug. Hunde sind teuer und wenn Sie einen Hund finden, der weniger Geld kostet, gibt es dafür wahrscheinlich Gründe. Angefangen dabei, dass der Hund gleich zu Beginn für eine große Rechnung beim Tierarzt sorgen wird. Unter Umständen könnte er auch mit einer anderen Rasse gezüchtet worden sein, als der Züchter angibt.

3. Mixe mit anderen Rassen bevorzugen

Wie bereits erwähnt, nutzen einige Züchter Zwerge oder gar Reinrassen, um Mini Rottweiler zu kreieren. Diese Hunde werden in Zukunft viele medizinische Ausgaben verursachen und könnten ihr ganzes Leben lang unter Schmerzen leiden. Diese Hunde speziell für ihre Größe zu züchten, kann durchaus als unethisch bezeichnet werden.

4. Holen Sie sich so viele Informationen wie möglich von Ihrem Züchter

Wenn Sie den Mini-Rotti finden, der für Sie geeignet ist, ist es wichtig, die Krankengeschichte nicht nur für Ihren Welpen, sondern auch für beide Elternteile zu betrachten und zu verstehen. Dies kann Ihnen helfen, zu wissen, wie Sie mit Ihrem Tierarzt und Ihrem neuen Welpen vorgehen müssen, und auf alle gesundheitlichen Bedenken zu achten, die die Zukunft mit sich bringen könnte.

Fazit

Diese Welpen werden eine großartige Ergänzung für Ihre Familie sein. Sie sind freundlich und liebevoll und haben alle großen Qualitäten und das Aussehen eines Rottweilers in einem kleineren Paket.

Wenn Ihnen Rottweiler also gefallen aber ein so großer Hund eventuell etwas zu ist für Sie, dann ist eine Mini-Mischung mit einem kleineren Hund optimal.

Beachten Sie unbedingt die Tipps am Ende für den Kauf eines solchen Hundes.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Hundegesundheitsbibel