Pudel als Haustiere: Kosten, Lebenserwartung und Temperament

Pudel

Pudel haben im Laufe der Zeit die Herzen vieler erobert. Andere sind dieser Hunderasse gegenüber noch skeptisch. Um Ihnen zu helfen, Pudel als Haustiere zu verstehen, werde ich Ihnen alles erklären, was Sie über Pudel wissen sollten, bevor Sie ihr Besitzer werden.

Pudel leben typischerweise 10-15 Jahre. Pudel sind aktiv, intelligent, loyal und sozial. Standard-Pudel kosten 700-1.500 Euro, während Spielzeug- und Miniatur-Pudel etwa 1.000-2.000 Euro kosten. Nach dem ersten Kauf sind Pflege und Verpflegung die Hauptkosten.

Im Folgenden werde ich die Details erläutern, die hinter dem stecken, was Sie erwarten sollten, für Ihren Pudel zu bezahlen. Ich werde auch einige Details darüber geben, wie sich Pudel verhalten und was du als ihr Besitzer tun musst.

Physikalische Eigenschaften des Pudels

Auch wenn du vielleicht noch nie einen Pudel in deinem Leben besessen hast, kannst du wahrscheinlich einen aus einer Meile Entfernung erkennen. Diese Hunde sind in vielerlei Hinsicht berühmt.

Pudel sind einer der bekanntesten Showhunde. Pudel wurden oft im Zirkus gesehen, um lustige Tricks vorzuführen.

Das Fell des Pudels ist lang. Das Haar des Pudels wächst weiterhin lang und lockig.

Deshalb sind Pudel hypoallergen. Anstatt zu vergießen, wachsen Pudelhaare einfach und geben ihnen das lange, schöne Haar, das wir oft gesehen haben.

Pudelmäntel sind auch extrem lockig. Dies ist vielleicht eines ihrer wichtigsten Merkmale. Die Farbe des Fells eines Pudels kann variieren. Ihr Fell wird jedoch immer eine einfarbige Farbe haben, sei es schwarz, weiß, grau oder braun.

Das lockige, langhaarige Fell ist typisch für alle drei Pudelsorten. Die drei Arten von Pudeln unterscheiden sich je nach Größe.

Diese Namen sind auf den ersten Blick vielleicht nicht sinnvoll. „Standard“ wird typischerweise verwendet, um die mittlere Größe zu beschreiben. Die Standardpudel waren jedoch die originalgroßen Pudel. Danach wurden die Miniatur- und Zwergpudel aus den Standardpudeln gezüchtet.

Aufgrund ihrer Größenunterschiede haben diese drei Pudelsorten unterschiedliche Höhen und Gewichte.

Abgesehen von diesen physischen Eigenschaften der Pudel gibt es noch viele weitere, die für alle Pudel typisch sind.

Pudel haben ein langes Gesicht. Das bedeutet, dass ihre Schnauze einfach nach außen gestreckt wird. Die Schnauzen einiger Hunde sind näher am Rest ihres Gesichts, ähnlich wie unsere Nasen. Allerdings sind die normalen Pudelnasen weiter draußen.

Spielzeug- und Miniaturpudel haben nicht so lange Schnauzen. Sie können aber auch als lange Gesichter betrachtet werden.

Pudel haben auch Schlappohren. Ihre Ohren haben noch die kostbaren Locken, als sie nach unten fallen.

Anstatt zu vergießen, wachsen Pudelhaare einfach und geben ihnen das lange, schöne Haar, das wir oft gesehen haben.

Der Umriss eines Pudels ist quadratisch. Ihre Proportionen spiegeln ein Quadrat perfekt wider. Dies verleiht ihnen einen breitschultrigen Look. Der Rücken eines Pudels ist gerade und nicht gebogen.

Insgesamt sind Pudel in der Regel attraktive Hunde. Es gibt einen Grund, warum sie der beste Showhund sind.

Obwohl viele Menschen die Spielzeug- und Miniaturpudel aufgrund ihrer Größe als süßer empfinden, hat jede Art von Pudel sehr ähnliche physikalische Eigenschaften.

Pudel Gesundheit

Eine der Hauptfragen, die Leute über Pudel stellen, bevor sie eine kaufen, ist, wie lange sie voraussichtlich leben werden.

Die Lebenserwartung eines Pudels beträgt 10-15 Jahre.

In Bezug auf alle Hunderassen und ihre Lebenserwartung sind Pudel durchschnittlich. Oft leben Pudel ein langes, glückliches und energetisches Leben. Obwohl es später in ihrem Leben einen leichten Verfall gibt, werden Pudel den größten Teil ihres Lebens über hohe Energie verfügen.

Die Lebenserwartung eines Pudels beträgt 10-15 Jahre.

Ein Pudel im hohen Lebensalter kann noch viel mehr Energie haben als ein anderer Welpe mit geringer Energie, wie eine Bulldogge.

Obwohl Pudel eine gute Lebenserwartung haben, gibt es immer noch Dinge, auf die Sie achten sollten, um sicherzustellen, dass Ihr Pudel gesund bleibt. Ich werde im Folgenden einige der häufigsten Gesundheitsprobleme auflisten, die Pudel haben.

Obwohl nicht garantiert ist, dass dein Pudel mit all diesen Dingen zurechtkommt, gibt es immer eine Möglichkeit.

Es ist wichtig, dass Sie sich dieser Gesundheitsprobleme bewusst sind, damit Sie die Symptome erkennen und die Probleme beheben können, bevor es zu ernst wird.

Diese Gesundheitsprobleme beziehen sich auf alle drei Arten von Pudeln. Es gibt jedoch einige weitere Gesundheitsprobleme, die nur für Spielzeug und Miniaturpudel kommen. Das liegt einfach an ihrer Größe. Obwohl, wenn man ein kleiner Hund ist, gibt es einige gesundheitliche Risiken.

Da der Standardpudel die Originalgröße hat und nicht kleiner gezüchtet wurde, sind sie von den folgenden Faktoren nicht betroffen wie Spielzeug und Miniaturpudel.

Einige der Gesundheitsprobleme, die speziell mit Spielzeug und Miniaturpudeln zusammenhängen, sind es:

  • Zahnprobleme
  • Zusammengebrochene Luftröhre
  • Luxuriöse Patellas
  • Talgdrüsenentzündung

Darüber hinaus ist ein weiteres Gesundheitsproblem, das speziell mit Zwergpudeln zusammenhängt, die Legg-Calvé-Perthes-Krankheit.

Wie Sie sehen können, gibt es viele Dinge, auf die Sie achten sollten, um Ihren Hund sein längstes Leben zu erhalten.

Solange du dir dieser Dinge bewusst bist, solltest du nicht zu viele Probleme haben. Das größte Problem, das mit den Gesundheitsproblemen Ihres Pudels auftreten kann, ist, dass der Besitzer es nicht weiß.

Natürlich wird Ihr Hund nicht alle diese Probleme haben. In der Tat, sie können nie auf eines dieser Probleme stoßen. Aber es ist immer besser, vorbereitet zu sein.

Regelmäßige Tierarztbesuche sind eine gute Idee, um sicherzustellen, dass Ihr Pudel gesund ist.

Die Kosten eines gesunden Pudels

Abgesehen von der Rechnung über die Betreuung eines dieser Gesundheitsprobleme, die auftreten können, gibt es andere Kosten, die berücksichtigt werden müssen, um Ihren Pudel gesund zu halten.

Erster Tierarztbesuch: €80-100

Der erste Tierarztbesuch, den Sie machen, ist für Ihren Welpen so wichtig. Die typischen Kosten sind €80-100, was nicht schrecklich ist, wenn man bedenkt, was alles damit verbunden ist.

Der erste Tierarztbesuch Ihres Welpen ermöglicht es dem Tierarzt, sicherzustellen, dass er/sie gesund ist. Wenn es irgendwelche möglichen Probleme mit Ihrem Welpen gibt, sollten Sie sich während dieses Besuchs über ihn informieren.

Einige der Dinge, die der Tierarzt bei diesem Besuch tun wird, sind:

  • Wiegen Sie den Welpen
  • Untersuchen Sie das Fell
  • Untersuchen Sie Augen, Ohren, Füße, Genitalien und Nase.
  • Sieh dir die Zähne und den Mund an.
  • Temperatur messen
  • Hören Sie auf sein Herz und seine Lunge.
  • Palpate Bauch und Lymphknoten
  • Untersuchung von Kot auf Würmer

Ihr Tierarzt bespricht mit Ihnen auch die Geschichte Ihres Pudels und was Sie in Zukunft erwarten sollten.

Sprühen/ Kastrieren: €50-200

Abgesehen von denen, die einen Pudel mit der Hoffnung auf Zucht kaufen, ist es typisch, deinen Pudel zu sterilisieren oder zu kastrieren. Diese Kosten für dieses Verfahren variieren je nachdem, wo Sie Ihren Hund sterilisieren oder kastrieren lassen.

Typischerweise werden preiswerte Tierärzte oder menschliche Gesellschaften etwa €50-100 verlangen. Diese sind ideal für diejenigen, die wollen, dass es zu einem günstigeren Preis gemacht wird.

Es gibt aber auch Tierkliniken, die es zu einem höheren Preis tun werden.

Persönlich denke ich, dass die preiswerten Tierkliniken und menschlichen Gesellschaften genauso gut einen Job machen und billiger sind. Sie sind das, was ich vorschlagen würde. Aber auch Tierkliniken sind immer eine Option.

Impfungen: Kostenlos – €100

Um Ihren Hund davon abzuhalten, unnötige Gesundheitsprobleme zu bekommen, ist es wichtig, zu impfen. Es gibt einige Impfungen, die Sie nur einmal benötigen und andere, die häufiger benötigt werden.

Die Ihnen zur Verfügung stehenden Impfungen werden verhindern:

  • Bordetella Bronchiseptica
  • Hundestaupe
  • Hundehepatitis
  • Hunde-Parainfluenza
  • Corona-Virus
  • Herzwurm
  • Zwingerhusten
  • Leptospirose
  • Lyme-Krankheit
  • Parvovirus
  • Tollwut

Diese können alle mit Ihrem Hund durch Impfungen verhindert werden.

Einige Impfungen, die extrem empfohlen werden, damit Ihr Pudel alle 1-2 Jahre erhalten kann, sind DHPP- und Tollwutimpfungen.

Für meine Hunde habe ich sie immer in kostenlose Tollwutkliniken gebracht.

Impfungen werden in den Preisen variieren, je nachdem, wohin Sie gehen. Für meine Hunde habe ich sie immer in kostenlose Tollwutkliniken gebracht. Diese Kliniken sind erstaunlich, weil sie alle Hunde und Katzen kostenlos impfen werden. Sie kommen zu unterschiedlichen Zeiten in viele Bereiche.

Das einzige Problem, das mit diesen Kliniken einhergeht, ist, dass sie sehr überfüllt sein können. Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Hund vollständig kontrolliert wird.

Überall werden Hunde bellen. Es ist jedoch kostenlos. Also, es ist perfekt für mich und Pudel machen sich in dieser Umgebung wirklich sehr gut.

Anschaffungskosten eines Pudels

Wenn Sie einen Pudel kaufen, werden Sie feststellen, dass es eine Vielzahl von Preisen für den gleichen Hund gibt.

Denn es gibt viele Faktoren, die den Preis eines Pudels bestimmen. Zu diesen Faktoren gehören:

  • Züchterstandort
  • Wurfgröße
  • Abstammung des Welpen
  • Ruf des Züchters
  • Pudelsorte

Spielzeug und Miniatur-Pudelwürfe sind in der Regel nur um drei Welpen herum. Standard-Pudel sind meist doppelt so groß. Aus diesem Grund sind Spielzeug und Miniaturpudel teurer.

Es gibt auch einen Unterschied zwischen Pudeln, die als Showhunde gezüchtet werden, und einem durchschnittlichen Pudel.

Das soll nicht heißen, dass dein durchschnittlicher Pudel schlecht ist. Für diejenigen, die Pudel mitnehmen wollen, gibt es jedoch eine höhere Qualifikation, die der Welpe erfüllen muss.

Von wem du deinen Pudel kaufst, wird auch den Preis deines Pudels drastisch verändern. Um das klarzustellen, werde ich alle Orte auflisten, von denen man einen Pudel in der Reihenfolge des Preises bekommen kann.

Reinrassige Züchter:

Ein reinrassiger Züchter sind die Hunde, die auf dem High-End- oder Preisniveau sind.

Diese Züchter züchten speziell für die Show-stoppenden Pudel. Sie haben ein spezifisches Geschäft als Züchter und werden dies deutlich machen.

Reinrassige Züchter sind die teuersten. Sie werden jedoch die Geschichte und alles, was Sie über Ihren Pudel wissen müssen, kennen.

Weil diese Züchter absichtlich deinen Pudel gemacht haben, werden sie alle Details hinter ihrer Linie haben und so weiter.

Zufälliger Züchter:

Diese Züchter sind diejenigen, die nicht versuchen, aus der Zucht ein Geschäft zu machen. Sie haben einfach einen Hund gehabt, der schwanger wurde. Der Hund kann von einem Nachbarschaftshund geschwängert worden sein. Was auch immer es ist, der Züchter wird nicht über alle Informationen verfügen.

Da diese Hunde nicht absichtlich gezüchtet wurden, geben sie Ihnen einen Welpen, der wenig Informationen dahinter hat. Allerdings werden diese Welpen wahrscheinlich genauso gut sein wie alle anderen.

Welpenzucht:

Die Welpenmühle ist genau so, wie sie klingt. Diese Welpen kommen von Menschen, die einfach versuchen, mit der Zucht von Hunden Geld zu verdienen.

Sie züchten viele Hunde. Ihr Hund wird nur einer von vielen sein. Durch die Methoden der Züchter und die Behandlung der Mütter kann es zu gesundheitlichen Problemen kommen.

Tierheim:

Das ist mein persönlicher Lieblingsplatz, um einen Pudel zu besorgen. Rettungsheime sind der günstigste Ort, an dem man einen Pudel kaufen kann.

Obwohl es nicht immer einen Pudel im Schutzraum gibt, wird es wahrscheinlich einen Pudel in einem Schutzraum in Ihrer Nähe geben. Diese Unterkünfte geben dem Hund oft alle notwendigen Schüsse und alles, was getan werden muss, bevor sie den Hund an dich weitergeben.

Dies ist äußerst vorteilhaft, da es Sie vor vielen Gesundheitsausgaben für Ihren Hund bewahrt.

Ich habe einige der lustigsten und liebevollsten Hunde in Rettungswohnungen gefunden. Sie sind vielleicht nicht so ausgefallen wie reinrassige Pudel, aber sie sind ziemlich toll.

Zusätzliche Pudelkosten

Abgesehen vom Kauf Ihres Pudels, gibt es andere Gebühren, die mit dem Besitz Ihres Pudels verbunden sind.

Meiner Meinung nach lohnen sich natürlich die Kosten, die mit dem Besitz eines Pudels verbunden sind. Es ist jedoch wichtig, dass Sie wissen, was Sie vor dem Kauf eines Pudels erwartet.

Hier sind einige der Kosten für den Besitz eines Pudels und deren Preise.

Kosten

  • Essen €35-45 pro Monat
  • Schalen €20-30
  • Käfig €70-80
  • Training €250-600 (€25-100 pro Klasse)
  • Hundebett €50-65
  • Spielzeug €40-60
  • Pflegeutensilien €70-80
  • Halsband €5-20
  • Leine €5-20

Dies sind einige allgemeine Preise für Dinge, die fast jeder Pudelbesitzer braucht. Und natürlich kann es je nach Hund mehr als das geben.

Jeder Pudel ist einzigartig. Sie haben alle ihre eigenen Probleme und Dinge, die sie lieben. Es wird verschiedene Dinge geben, die du für deinen Pudel brauchst.

Obgleich viele der oben genannten Dinge wie eine einmalige Kaufart einer Sache wie ein Halsband und eine Leine aussehen, werden Sie feststellen, dass sogar diese möglicherweise wieder gekauft werden müssen.

Je nach Material können sie sich schnell abnutzen. Obwohl einige Materialien eine lange Lebensdauer haben, ist es wahrscheinlich, dass Sie irgendwann noch einen Ersatz benötigen.

Die Kosten für Ihren Hund hängen davon ab, wie viel Sie fühlen, dass Sie für ihn ausgeben müssen.

Die Kosten für Ihren Hund hängen auch davon ab, wie viel Sie fühlen, dass Sie für ihn ausgeben müssen.

Für einige sind Pudel einfach nur Tiere und brauchen nichts anderes als ihr Essen und Wasser. Andere hingegen lieben es, ihre Tiere zu verwöhnen. Sie behandeln ihren Pudel wie ihr Kind.

Viele Menschen liegen irgendwo in der Mitte des Spektrums.

Wo immer Sie sind, würde ich vorschlagen, ein Budget für Ihre monatlichen Ausgaben für Hundezubehör festzulegen.

Dieses hält Sie einfach auf Schiene, um sicherzustellen, dass Sie nicht einen Impulskauf abschließen, gerade weil Ihr Pudel ein guter Junge/Mädchen war.

Pudelpflege

Möglicherweise ist einer der größten Unterschiede zwischen einem Pudel als Haustier im Vergleich zu anderen Hunden die Kosten für die Pflege. Viele Hunde benötigen nicht viel Pflege. Zum Beispiel muss der Golden Retriever, den ich besaß, nur ab und zu durchgestrichen werden.

Pudelhaar ist jedoch unserem Haar ähnlicher als Hundefell.

Pudelhaar wächst ständig. Obgleich dieses Pudel erstaunlich für die mit Allergien bildet, bildet es es durchaus einen Streit, um den Pudel zu pflegen.

Da Pudelhaare ständig wachsen und sehr lockig sind, ist es für ihr Haar einfach, sich zu verfilzen.

Wenn Sie mit dem Mattieren nicht vertraut sind, verwickelt sich das Fell Ihres Hundes hier in eine Mischung aus Schmutz und Zunder zu Haarklumpen. Je nachdem, wie lange es dauert, bis die Matten gepflegt sind, muss Ihr Pudel möglicherweise kahl rasiert werden, um die Matten loszuwerden.

Auch zusammen mit den Matten, könnte Ihr Pudel Hautinfektionen bekommen. Die Matten reizen die Haut Ihres Hundes.

Da das Pudelhaar so leicht matt wird, ist es unerlässlich, dass man es täglich durchstreicht.

Der Mantel eines Pudels kann nicht vernachlässigt werden, ohne Probleme zu verursachen.

Um den Mantel eines Pudels gesund und sauber zu halten, muss der Pudel oft geschnitten werden. Um mit der Pudelpflege zu beginnen, würde ich Ihren Pudel zu einer professionellen Hundepflegerin bringen.

Diese Pudelpflegebesuche kosten in der Regel zwischen 35 und 140 Euro, je nachdem, wo Sie den Pudel nehmen und welche Art von Pflege notwendig ist.

Nachdem Sie gesehen haben, wie Ihr Pudel ein paar Mal gepflegt wurde, ist es sicher, Ihren Pudel zu Hause zu pflegen.

Einige Zubehörteile, die Sie benötigen, um Ihren Pudel zu Hause zu pflegen, sind:

  • Hunde-Shampoo
  • Hundekonditionierer
  • Schermaschinen
  • Slicker Bürste
  • Besäumscheren
  • Borstenbürste
  • Hundepflegetisch

Obgleich die Hundepflegetabelle kein notwendiger Kauf für die Pflege Ihres Pudels ist, wird sie Ihr Leben um einiges einfacher machen.

Erstens ist der Tisch die perfekte Höhe für die Pflege eines Hundes. Und, es wird helfen, Ihren Hund dazu zu bringen, still zu sein.

Es gibt viele verschiedene Arten von Haarschnitten, die bei Pudeln gemacht werden. Diese Haarschnitte haben einfach eine Unterscheidung, wo sich die kürzesten Haarlängen befinden.

Die häufigsten Pudelfrisuren sind:

  • Löwenschnitt
  • Englischer Sattelschnitt
  • Moderner Schnitt
  • Welpenschnitt
  • Holländischer Schnitt
  • Lammschnitt
  • Teddybär Schnitt
  • Zwinger Schnitt
  • Stadt und Land Schnitt
  • Cupcake Schnitt

Obwohl dies die am häufigsten verwendeten Pudelschnitte sind, gibt es noch viel mehr da draußen. Der Spaß daran, einen Pudel pflegen zu lassen, ist, dass man ihn mischen kann. Dein Pudel muss nicht immer gleich aussehen.

Die meisten Menschen finden jedoch den Haarschnitt, den sie lieben, und bleiben dabei.

Um Ihnen das Pudelpflegen und Scheren zu erleichtern, werde ich Ihnen eine kurze Anleitung geben, wie das Haar eines Pudels geschnitten werden sollte.

Der Mantel eines Pudels kann nicht vernachlässigt werden, ohne Probleme zu verursachen.

1. Verwenden Sie eine Schere, um von Überschüssen befreit zu werden.

Bevor ich mit dem eigentlichen Clipping beginne, gehe ich gerne mit der Schere rein. Mit der Schere schneide ich einfach die obere überschüssige Haarschicht ab.

Ich kürze nicht zu tief, bis ich die Haut berühre. Ich ziehe einfach eine Locke aus.

2. Shampoo und Conditioner

Nachdem all das überschüssige Haar verschwunden ist, gehe ich gerne durch und reinige das Haarkleid mit Shampoo und Spülung.

Dadurch wird sichergestellt, dass es in Zukunft nicht zu Verknotungen und Verwirrungen kommt.

3. Schneiden Sie das Haar gleichmäßig um den ganzen Körper.

Sobald das Haar des Pudels sauber ist, ist es Zeit für das Scheren.

Abhängig davon, welche Art von Haarschnitt Sie für Ihren Hund wünschen, entscheiden Sie sich einfach für die größte Größe, mit der Sie beim Schneiden gehen müssen.

4. Bestimmte Abschnitte kürzer schneiden

Dies hängt wiederum sehr stark von der gewünschten Frisur ab.

Aber je nach gewünschtem Haarschnitt werden Sie bestimmte Stellen kürzer schneiden. Sie können viele verschiedene Längen haben, die Sie noch schneiden müssen, oder nur eine. Sobald Sie diese Schritte abgeschlossen haben, werden Sie einen gut aussehenden Pudel mit gesundem Haar haben.

Sie müssen nur daran denken, das Haar Ihres Pudels durchzubürsten, während das Haar wächst, um Mattierungen zu vermeiden.

Pudel-Temperament

Jede Hunderasse hat bestimmte Tendenzen zu Eigenschaften, nur weil sie in ihren Genen liegt. Darüber hinaus zeigt jeder Hund diese Eigenschaften anders.

Bevor Sie einen Pudel besitzen, ist es wahrscheinlich, dass Sie ihn ein wenig besser kennenlernen möchten.

Um Ihnen zu helfen, Pudel und ihre Persönlichkeit zu verstehen, werden wir auf ihre Geschichte zurückgreifen. Pudel wurden ursprünglich in Deutschland als Wasserholer gezüchtet. Der Name Pudel kommt eigentlich vom deutschen Wort Pudeln, was soviel bedeutet wie herumplantschen.

Aus diesem Grund sind Pudel großartige Schwimmer und natürlich verspielt. Sie haben eine unglaubliche Menge an Energie, was sie zu sehr aktiven Hunden macht.

Einige der besten Eigenschaften von Pudeln aus ihrem Temperament sind:

  • Intelligent
  • Loyal
  • Trainierbar
  • Instinkt
  • Ausgehend
  • Freundlich
  • Verspielt
  • Schnelle Bindung mit Familienmitgliedern
  • Seltenes Handeln bei Aggressionen
  • Toller Wachhund
  • Gute Zusammenarbeit mit Menschen
  • Einfühlsam

Wegen dieser Dinge sind Pudel großartige Haustiere.

Pudel können mit vielen Menschen sehr gut auskommen. Obwohl sie nicht so freundlich zu Fremden sind, werden sie sich nach und nach mit Fremden anfreunden. Allerdings wird er/sie mit dem Besitzer des Pudels extrem verbunden sein.

Pudel klammern sich an ihren Besitzer. Aus diesem Grund machen sie sich unglaublich gut mit positiver Verstärkung und Ermutigung. Aus diesem Grund haben sie aber auch Trennungsangst.

Aufgrund vieler ihrer Eigenschaften haben Pudel einige negative Assoziationen, die mit ihrer Persönlichkeit einhergehen.

  • Sporadisches Bellen
  • Sehr empfindlich
  • Kann extrem hartnäckig sein.
  • Erfordert viel Bewegung
  • Trennungsangst

Aufgrund der Tatsache, dass Pudel gut mit dem Menschen verbunden sind, sind sie sehr einfühlsam. Aber sie sind sich auch Ihres Tons bewusst. Bei Pudeln führt die Verwendung eines harten Tons nicht sehr weit.

Um deinen Pudel richtig auszubilden, benötigen sie viel positive Verstärkung.

Eine der besten Eigenschaften, die ein Pudel besitzt, ist seine Intelligenz. In der Liste der Hundeintelligenz-Rankings stehen Pudel auf dem zweiten Platz hinter dem Border Collie.

Ihre Geheimdienstbewertung wurde von Stanley Coren entdeckt. Er verbrachte Jahre damit, Hunde auf der Grundlage von drei Arten von Intelligenz zu studieren.

  • Gehorsam Intelligenz Intelligenz
  • Instinktive Intelligenz
  • Adaptive Intelligenz

Pudel sind in jeder dieser Kategorien sehr gut.

Der Hauptgrund dafür, dass dies ein attraktives Merkmal ist, ist, dass sie extrem leicht zu trainieren sind.

Im Vergleich zu anderen Hunden, die Hunderte von Wiederholungen benötigen, um etwas Neues zu lernen, können Pudel in fünf Wiederholungen trainiert werden. Aus diesen Gründen werden Pudel seit vielen Jahren im Zirkus eingesetzt.

Pudel sind in den meisten Häusern sehr gut geeignet. Diese Rasse ist äußerst flexibel und kann in jedem Haushalt zusammenarbeiten.

Eine der besten Eigenschaften, die ein Pudel besitzt, ist seine Intelligenz.

Wie man mit einem Pudel lebt

Nun, da Sie all diese Dinge über Pudel gelernt haben, bin ich sicher, dass Sie noch Fragen haben, wie Sie sich um einen Pudel kümmern können und wie er/sie in Ihr Zuhause passen wird.

Zu diesem Zweck werde ich dir ein paar Hinweise geben, wie du mit einem Pudel leben kannst.

Gib deinem Pudel viel Spielzeit.

Dies ist vielleicht einer der wichtigsten Tipps, die ich dir geben kann. Wenn ihr eurem Pudel die Spielzeit gebt, die er braucht, werdet ihr Jungs viel einfacher miteinander auskommen. Du musst nicht einmal mit deinem Pudel spielen, sie werden glücklich Runden laufen.

Es wird empfohlen, dass Sie den Pudeln täglich mindestens 40 Minuten Bewegung geben. Persönlich denke ich, dass eine Stunde die geringste Zeit ist, die dein Pudel zum Spielen braucht.

Binden Sie Ihren Pudel in die Aktivitäten ein.

Weil Pudel Trennungsangst haben, machen sie sich nicht sehr gut, wenn sie in Ruhe gelassen werden.

Wenn Sie Ihren Pudel einfach mitnehmen, auch für die langweiligste Aktivität, wird es ihm viel besser gehen.

Verbringen Sie Zeit mit Training

Pudel sind extrem intelligente Hunde. Aber sie wissen nicht automatisch, was richtig und was falsch ist. Aus diesem Grund solltest du immer darauf achten, das zu loben, was sie richtig machen, und das, was falsch ist, zu bestrafen.

Du solltest deinen Pudel auch mit auf die Trainingsschule nehmen. Dadurch wird sichergestellt, dass dein Pudel seine Intelligenz richtig einsetzen kann.

Kümmern Sie sich um die Pflegebedürfnisse

Obwohl dies bereits erwähnt wurde, halte ich es für wichtig genug, dies noch einmal zu wiederholen. Du musst dich um deinen Pudel kümmern, wenn es um die Pflege geht. Bringen Sie ihn/sie jeden Tag durch.

Der Pflegebedarf des Pudels ist hoch. Sie brauchen dich, um ihnen zu helfen, einen gesunden Pelzmantel zu haben.

Im Allgemeinen benötigen Pudel mit der Zeit einen Besitzer. Du musst die Zeit haben, mit deinem Pudel zu spielen und ihn zu pflegen.

Abgesehen von diesen Bedürfnissen sind Pudel natürlich glückliche Hunde. Sie werden es lieben, in deinem Haus zu sein. Wenn du ihnen die Liebe und Aufmerksamkeit gibst, die sie brauchen, werden sie im Gegenzug so loyal und liebevoll sein.

Insgesamt ist die Erfahrung, die du mit einem Pudel als Haustier machen wirst, außergewöhnlich.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Hundegesundheitsbibel