Sind Rottweiler hypoallergen? Tipps für Familien mit Allergien

Rottweiler

Ein Haustier zu haben macht Spaß und ist aufregend; es gibt jedoch eine Menge Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt, wenn man sich entscheidet, welches Haustier das Beste für einen ist. Eines der wichtigsten Dinge, die man beachten sollte, sind Allergien, weil man nicht will, dass sein neuer Freund einen krank macht. Es ist wichtig zu wissen, ob Ihr Hund hypoallergen ist, bevor Sie ihn nach Hause bringen.

Rottweiler sind nicht hypoallergen. Obgleich diese Brut nicht der schlechteste Hund ist, zum zu haben, wenn jemand Allergien hat, konnten Rottweiler eine Reaktion wegen ihres Urins, Speichels und Haustierdander Niveaus starten.

Was macht einen Rottweiler zu einer Allergie? Auch wenn diese Hunde nicht hypoallergen sind, gibt es einige vorbeugende Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um das Ausmaß zu verringern, in dem Ihre Allergien von Rottweilern ausgelöst werden, wenn sie wirklich der richtige Hund für Sie sind.

Warum sind Rottweiler nicht hypoallergen?

Obwohl Rottweiler nicht hypoallergen sind, sind sie nicht die schlechteste Rasse für diejenigen, die Sie haben Allergieprobleme. Es gibt viele andere Rassen, die viel mehr Probleme verursachen. Allerdings lösen Rottweiler bei Menschen, die gegen Hunde allergisch sind, Allergien aus.

Ungefähr 10% der US-Bevölkerung sind allergisch gegen Hunde, so dass Sie, wenn Sie zu dieser Gruppe gehören, nicht allein sind. Es ist wichtig zu wissen, dass keine Hunde völlig hypoallergen sind, aber es gibt einige, die weniger Probleme verursachen als andere Rassen.

Es gibt ein paar Dinge, gegen die Menschen wirklich allergisch sind, wenn sie gegen Hunde allergisch sind; zuerst der Speichel. Dies kann bei vielen Menschen zu einem Ausschlag oder einer anderen allergischen Reaktion führen. Das kommt daher, dass du dich von deiner Rotte lecken lässt. Es könnte auch vom Spielen mit ihnen und ihrem Spielzeug kommen, das in ihrem Mund war.

Dieses Problem ist nicht so schwerwiegend wie einige der anderen, da es sehr gut beobachtet und kontrolliert werden kann. Es ist immer noch etwas, worauf man achten und achten muss.

Das nächste und wahrscheinlich häufigere Problem mit Rottweilern, die Allergien auslösen, heißt „pet dander“, was vereinfacht gesagt Schuppen ist.

Wenn ein Rottweiler trockene Haut bekommt oder ihr Haar anfängt, sich zu bilden, kann sich Hautschuppen entwickeln und wie das auf ihrem Körper sitzt, oder wenn sie Schuppen haben, die an Kleidung, Böden, Sofas und allen anderen Orten haften bleiben können, können Hundehaare gefunden werden, die oft überall sind.

Aufgrund der Tatsache, dass Hundehaare überall in und um die Häuser herum landen, bleibt der damit einhergehende Ärger auch dort und löst bei jedem Familienmitglied, das gegen Hunde allergisch ist, Allergien aus.

Rottweiler und Haarausfall

Rottweiler werden nicht als starke Schuppenbildung angesehen, aber sie verlieren eine moderate Menge. Sie verlieren das ganze Jahr über ein wenig und sie verlieren viel im Herbst und Frühling, während sie einen neuen Mantel für die bevorstehenden drastischen Wetterwechsel wachsen lassen, egal ob es kalt oder heiß ist.

Ihr Haarwuchsprozess sieht in etwa so aus: Zuerst wachsen ihnen neue Haare, und dann hört es schließlich auf zu wachsen. Dann wachsen neue Haare hinter den bereits vorhandenen Haaren nach. Schließlich kommt das alte Haar heraus, oder es wird abgeworfen und das neue Haar ersetzt das alte Haar.

Es gibt viele verschiedene Dinge, die einen Rottweiler dazu bringen, sich zu verlieren. Dazu gehören Dinge wie Genetik, Alter, Ernährung, Gesundheit, Sex und Temperatur.

Genetik:

Die beiden Gene, die für eine Hundehaltung verantwortlich sind, sind MC5R und RSPO2. Da Rottweiler diese Gene tragen, sind sie anfälliger für Abspaltungen. Du kannst dir die Eltern deiner Rotte ansehen und sehen, ob sie stark verlieren. Das kann einen Einfluss darauf haben, wie viel Ihr Welpe verliert.

Alter:

Wenn Hunde älter werden, wird ihr Fell im Zuge des Alterungsprozesses dünner. Da ihre Mäntel dünner werden, kann der Haarausfall zunehmen, weil sie mehr Haare verlieren. Auch, wenn Hunde ein bestimmtes Alter erreicht haben, sind sie nicht mehr in der Lage, sich so zu bewegen, wie sie es einmal konnten.

Manchmal kommt es zu einer natürlichen Pflege, wenn sich Hunde lecken oder an Dingen reiben. Da ältere Hunde nicht in der Lage sind, diese Dinge zu tun, könnte sich ihr Haar mehr ansammeln und sich Hautschuppen bilden, die Probleme für Allergiker im Haus verursachen können.

Ernährung:

Die Ernährung ist ein großer Teil des Lebens für einen Rottweiler, was er isst, spielt eine Rolle in absolut allem, was für ihn im Leben folgt.

In erster Linie benötigen sie Protein. Protein sollte 22-28% der Nahrung ausmachen. Dieses hat viele Zwecke einschließlich das Helfen beim Muskelaufbau, das Verhindern von Korpulenz, und Protein verringert ihr Verschütten. Ihr Körper verwendet Eiweiß für so viel, einschließlich der Hilfe bei der Verhinderung einer übermäßigen Menge von Ablagerungen.

Gesundheit:

Die körperliche und geistige Gesundheit eines Hundes kann ein Faktor dafür sein, wie viel sie verlieren. Wenn Ihr Rottweiler gestresst ist, dann ist es wahrscheinlicher, dass er abfällt.

Ebenso, wenn Ihr Welpe Schmerzen hat oder krank ist, könnte er mehr verlieren, weil er Stress hat oder weil sein Körper mehr Haare produziert als normal, aufgrund der Anomalie in dem, was gesundheitlich falsch ist.

Geschlecht:

Weibchen können mehr verlieren, besonders wenn sie nicht fixiert sind, denn wenn sie durch die Hitze gehen oder schwanger sind, verhalten sich ihre Hormone nicht gleich. So wie das Verhalten des menschlichen Körpers manchmal unvorhersehbar ist, wenn eine Frau schwanger ist, kann dies auch bei Rottweiler-Frauen vorkommen.

Temperatur:

Die Temperatur ist es, die die halbjährlichen Schusssaisonen der Rottweiler beeinflusst und verursacht. Im Frühjahr und Herbst verlieren sie mehr, während sie sich darauf vorbereiten, dass das Wetter beim Fellwechsel auf Sommer oder Winter umschlägt. Die Temperatur spielt also eine große Rolle beim Rottweilerabwurf, da sich ihr Körper je nach Temperatur durch eine mehr oder weniger dicke Schicht anpasst. Das wird oft als „Blasmantel“ bezeichnet.

Wie man Allergien vermeidet, die von Rottweilern ausgelöst werden.

Obgleich Rottweiler nicht hypoallergen sind, gibt es Dinge zu tun, um zu verhindern, dass zu viel Abfall oder Hautschuppen in Ihrem Haus festsitzt, so dass Sie das Leben mit Ihrem Rottweiler trotzdem genießen können.

Pflege

Die richtige und effektive Pflege kann einen großen Unterschied machen, wie Ihre Allergien auf Rottweiler reagieren. Das Bürsten ist oft sehr wichtig. In den Jahreszeiten, in denen Ihre Fäulnis nicht ihre großen Ausscheidungsperioden hat, ist es notwendig, sie alle zwei Tage oder so zu bürsten.

Während der Teile des Jahres, in denen er oder sie das Fell wechselt und der Haarausfall stärker ist, werden Sie ihn oder sie jeden Tag bürsten wollen.

Das Bürsten Ihres Rottweilers ist wichtig, weil er überschüssiges Haar loswird, das er nur in seinem Mantel sitzt und darauf wartet, auf der Couch oder Ihrer Kleidung abgerieben zu werden.

Es ist auch effektiv, Ihr Rottweilerfell zu bürsten, da es hilft, die natürlichen Hautöle über den ganzen Körper zu verteilen.

Diese Öle können helfen, trockene Haut zu verhindern, und trockene Haut ist eine der Hauptursachen für Hautschuppen. Da die meisten Menschen gegen den Schuppen und nicht gegen das Haar selbst allergisch sind, ist die Kontrolle des Schuppenfleisches wichtiger als das Haar.

Es ist am besten, dies außen zu tun, damit sich das Haar nicht im Inneren ansammelt. Es ist auch klug, nicht in der Nähe der Person zu sein, die allergisch ist, wenn Sie den Mantel Ihrer Rotte bürsten.

Aufgrund des kürzeren Fells eines Rottweilers ist das Bürsten die einzige Pflege, die erforderlich ist. Hunde lieben es nicht immer, gepflegt zu werden, also ist es klug zu versuchen, es so schmerzlos wie möglich für alle Beteiligten zu gestalten.

Indem man schnell ist, nur mit der Richtung bürstet, in die ihr Haar wächst, und einen Zeitplan aufstellt, damit das Bürsten ungefähr zur gleichen Zeit an den Tagen geschieht, an denen man sie bürstet, macht es die Dinge besser.

Baden

Einige Leute mögen denken, dass das Baden Ihres Welpen oft bei der Kontrolle von Hautschuppen und trockener Haut hilft. Das ist eigentlich nicht der Fall. Wenn Sie Ihre Fäulnis zu sehr baden, kann das eine Ursache für mehr Hautschuppenbildung und trockene Haut sein.

Bade deinen Rottweiler nur, wenn es unbedingt nötig ist. Die Bäder können auf einmal im Monat oder zwei begrenzt werden. Das macht alle glücklich, denn die meisten Hunde mögen es nicht, gebadet zu werden und sie zur Zusammenarbeit zu bringen, ist nicht die einfachste Aufgabe.

Wenn sie unbedingt ein Bad brauchen, damit sie draußen schmutzig werden oder in etwas stinkendes geraten, das sie nicht haben sollten, dann ist das in Ordnung, aber stellen Sie sicher, dass Sie es richtig machen.

Baden Sie Ihre Hunde mit Shampoos und Spülungen, die ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen und die Feuchtigkeit wieder in ihre Haut zurückgeben, die durch das Bad verloren geht und einige dieser natürlichen Öle abspült. Diese Shampoos und Conditioner sind vielleicht teurer als andere, aber es lohnt sich für Haut und Fell Ihres Hundes.

Es ist okay für die Person, die allergisch ist, beim Baden des Hundes in der Nähe zu sein, da die Haare, die um sie herum schwimmen, nicht so groß sind wie ein Risiko, aber es ist immer noch wahrscheinlich klug, dass sie nicht diejenige ist, die das eigentliche Baden macht.

Haarausfall

Richtige Pflege und Baden kann wirklich helfen, bei der Schuppenbildung, weil es die Menge der Haare, die ausgeworfen wird, kontrolliert. Auch die Beachtung der Faktoren, die zum Vergießen beitragen, kann helfen.

Wenn Sie Ihren Hund richtig füttern und auf seine Gesundheit achten, kann dies die Menge kontrollieren, die er verliert. Das Beobachten von abnormalem Verhalten kann helfen, gesundheitliche Bedenken oder Probleme zu bemerken, die Ihr Welpe haben könnte.

Da die Temperatur eine so große Ursache für das Verschütten von Rottweilern ist, wenn Sie in einem Gebiet leben, das eine gleichmäßigere Temperatur hat, muss Ihr Hund nicht so viel verlieren, weil er oder sie nicht so oft das Fell wechseln muss. Natürlich ist es nicht sehr bequem, alles für Ihren Hund einzupacken und zu transportieren, aber wenn Sie bereits an einem solchen Ort leben, kann es wirklich helfen.

Enthält das Haar

Wie oben erwähnt, kommen Hundehaare überall hin. Du findest es auf deiner Couch, deinem Bett, dem Boden, der Kleidung, dem Badezimmer, manchmal sogar im Essen. Wenn Sie Ihr Bestes tun können, um das Haar einzudämmen und es an der gleichen Stelle zu halten, kann es Allergien helfen.

Einen bestimmten Platz für Ihren Fäulniserreger zum Schlafen zu haben, ist sehr hilfreich. Während des Schlafes findet viel Abfluss statt, da der ganze Körper gegen etwas gedrückt wird.

So bleiben alle Haare in der Nacht an einem Ort auf dem eigenen Bett.

Dieses kann sie auch ausbilden, um diesen Punkt nur mit Schlaf zu verbinden, also während des Tages werden sie nicht versucht, gerade irgendwo zu schlafen, aber sie werden in ihrem Bett schlafen wünschen, weil das dort Schlafraum ist.

Obwohl es schwierig sein mag, ist es klug, nur ein paar Stunden lang in der Nähe Ihres Rottweilers zu sein. Wenn dein Rottchen brandneu ist, kannst du dich in seiner Nähe entspannen. Erhöhen Sie langsam die Zeit, die Sie um sie herum verbringen können, damit Sie eine Toleranz gegenüber ihren Haaren aufbauen können.

Selbst wenn du alles tust, was du kannst, um das Vergießen zu verhindern, wie z.B. die Pflege, die Zuweisung ihres Schlafplatzes, alles, sie sind immer noch Hunde.

Das Absaugen und Sauberhalten Ihres Wohnraums kann helfen, die Hundehaare einzudämmen und zu vermeiden, Hundehaare über einen längeren Zeitraum zu lagern, sowie zu vermeiden, Ihr Wohnzimmer in einen Ort zu verwandeln, in den Sie nicht gehen können, ohne eine allergische Reaktion zu zeigen.

Wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen, oft zu saugen, dann werden sich die Haare nicht aufbauen und Sie sollten in der Lage sein, sie zu kontrollieren.

Allergische Reaktion durch Speichel

Obwohl das Problem deutlich geringer ist, können Menschen auch gegen ihren Rottweiler-Speichel allergisch sein. Nicht zulassen, dass Ihre Fäulnis die Person leckt, die gegen Hunde allergisch ist, ist eine einfache Lösung, ebenso wenig wie zulassen, dass die Allergikerin mit Hundespielzeug mit Ihrem Hund spielt.

Die Beschränkung Ihrer Fäulnis auf ein paar Hundespielzeuge schließt die Möglichkeit aus, dass diese Spielzeuge im ganzen Haus verstreut sind und alles mit Speichel bedeckt ist.

Sauberkeit ist eine weitere Lösung für dieses Problem. Wenn Sie die Dinge desinfizieren und wegräumen und reinigen, bleiben Spuren von Speichel nicht auf dem Boden oder in anderen Bereichen Ihres Hauses zurück.

Hunde, bei denen es weniger wahrscheinlich ist, dass sie Allergien auslösen.

Es gibt keine Hunde, die völlig hypoallergen sind. Es gibt jedoch einige Rassen, die hypoallergener sind als andere. Diese Hunde züchten in der Regel eine andere Art von Haaren, d.h. mehr Haare anstelle des „Fells“, das die meisten Hundemäntel haben.

Eine der Hauptrassen, die keine Allergien auslösen, sind Terrier, einschließlich:

  • Yorkshire Terrier
  • Bedlington terrier
  • Kerry blauer Terrier
  • Weich beschichteter Wheaten Terrier
  • Dandie Dinmont terrier
  • Australischer Terrier
  • Bostoner Terrier
  • Maltesischer Terrier
  • Tibetischer Terrier
  • Amerikanischer Terrier

Die Terrier haben ein sehr einzigartiges und weiches Fell. Ihr Fell benötigt viel Pflege, um sich nicht zu verheddern und sauber zu bleiben. Ihre Pflege wird sich von den meisten Hunderassen stark unterscheiden. Die in der Terrierfamilie aufgeführten Rassen werden größtenteils wenig bis gar nichts verlieren, aber nicht so viel wie ein Rottweiler.

Andere Rassen, die nicht verlieren, sind daher hypoallergener sind Bichon Frise und Pudel, die beide ein sehr flauschiges Fell haben, das wiederum sehr pflegeintensiv ist, aber nicht im ganzen Haus landet.

Sowohl Standard- als auch Riesenschnauzer verlieren nicht wirklich, sie haben sehr lockiges Haar, das vielen Terrierhaaren sehr ähnlich ist, so dass es die gleiche Pflege erfordert.

Ein paar andere Rassen, die hypoallergen sind, sind die:

  • Afghanischer Hund
  • Irischer Wasserspaniel
  • Portugiesischer Wasserhund
  • Spanischer Wasserhund

Diese Hunde haben alle einiges an Haaren, aber nicht die Art von Haaren, die fallen, also machen sie es besser mit denen, die Allergien haben.

Wie gezeigt, ist es möglich, einen Hund zu kaufen, der hypoallergen ist, aber es gibt einen Preis zu zahlen, weil alle Rassen, die weniger anfällig für Schuppen sind, sehr pflegeintensive Mäntel haben.

Hunde verbergen, das liegt in ihrer Natur, ja, es gibt einige, die weniger wahrscheinlich sind als andere, aber in den meisten Fällen, auch wenn es nur ein kleines bisschen ist, werden alle Rassen verbergen.

Rottweiler verlieren mäßig, und deshalb kann ihr Hautschuppen herumkommen und Allergien für jemanden auslösen, der gegen Hunde allergisch ist. Sie sind immer noch großartige Hunde und die Minimierung ihrer hypoallergenen Aktivität kann Ihnen helfen, noch mit Ihrem Rottweiler leben und ihn lieben zu können.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Hundegesundheitsbibel