Was Rottweiler essen – kompletter Guide

Rottweiler

Eines der wichtigsten Dinge, die ein Teil der Schaffung des perfekten Lebens für Ihren Welpen sind, ist, welche Nahrung sie essen. Dieser Beitrag wird alles enthalten, was Sie über Lebensmittel wissen müssen, die Ihr Rottweiler essen kann und kann; einschließlich Vorschläge für Hundefutter, und was menschliche Nahrung gut und schlecht für Ihren Hund ist.

Sowohl Hundefutter als auch Menschenfutter können hilfreich und schädlich für Ihren Rottweiler sein, wenn sie nicht sorgfältig geprüft werden. Das Wissen und Verstehen, welche gesundheitlichen Vorteile Lebensmittel haben, ist entscheidend für die Auswahl der besten Lebensmittel für Ihren Welpen.

Beste Rottweiler Diät

Rottweiler sind Fleischfresser, sie lieben Fleisch. Fleisch ist ein sehr wichtiger Teil ihrer Ernährung und Protein sollte ein großes Prozent der Nahrung sein, die sie essen. Das Hundefutter Ihres Welpen sollte 22%-28% Protein enthalten. Dies wird dazu beitragen, ihr Gewicht zu halten. Es ist ratsam, sich von fettreichem Hundefutter fernzuhalten.

Oftmals können Hundeteile in Geschäften irreführend oder verwirrend sein. Ich meine, wir sind keine Hunde, also kann es ein wenig verwirrend sein, welche Lebensmittel am besten in der Ernährung Ihres Welpen zu finden sind.

Wenn Sie nach dem perfekten Essen für Ihren Rottweiler suchen, drehen Sie die Verpackung um oder können Sie sich umdrehen und sich die Zutaten ansehen. Die wichtigste Zutat sollte eine Art Fleisch sein. Es kann Dinge wie „Truthahn-Mahlzeit“, „Hühner-Mahlzeit“, „Herings-Mahlzeit“, „Lammmahlzeit“ oder auch nur „Huhn“ sagen.

Aber nicht aufhören, sondern weiterlesen. Wenn du die Liste der Zutaten herunterkommst, solltest du in der Lage sein, die Zutaten auszusprechen. Wenn es viele Namen gibt, die du nicht aussprechen kannst oder die du nicht erkennst, wird es wahrscheinlich nicht gut sein, sie in den Körper deines Rottweilers zu stecken.

Wenn Fleisch die wichtigste Zutat ist und Sie die meisten der anderen Zutaten aussprechen können, dann sind andere Details wie nass oder trocken, in Beuteln oder Dosen, je nach Wunsch des Einzelnen.

Eine wirklich großartige Marke, die man sich bei Trockenfutter ansehen sollte, ist „Blue Buffalo“. Ihre Nahrung besteht aus natürlichen und einfachen Zutaten.

Eine gute Marke, die man auf nasse oder konservierte Lebensmittel achten sollte, ist „Taste of the Wild“. Sie haben Futter für Welpen und erwachsene Rott’s.

Beim Versuch, die beste Diät für Ihre Hunde zu haben, sind einige Dinge, an die Sie sich erinnern sollten, immer eine saubere Schüssel mit Wasser für Ihren Hund zu haben. Beobachten, leeren und füllen Sie die Schale Ihres Welpen den ganzen Tag über, um sicherzustellen, dass das Wasser immer sauber und für ihn verfügbar ist.

Auch die Sauberhaltung der Futternapf ist wichtig. Wenn Sie sich für nasse Lebensmittel entscheiden, ist das Sprühen von Olivenöl auf die Innenseite der Schale eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass die Lebensmittel nicht kleben bleiben, trocknen und sich auf der Innenseite der Schale festsetzen.

Sichere Früchte für Ihren Rottweiler:

  • Preiselbeeren
  • Bananen
  • Äpfel
  • Kantaloupe
  • Heidelbeeren

Früchte enthalten viele wirklich tolle Vitamine und Nährstoffe, die Ihrer Rottweiler Energie- und Magenhilfe dienen können. Während es gut ist, Ihren Hund Obst essen zu lassen, ist es wichtig, dass Ihr Rott sie in Maßen isst. Die menschliche Ernährung ist und bleibt für den Menschen bestimmt. Das bedeutet jedoch nicht, dass es immer vermieden werden muss.

Preiselbeeren: Preiselbeeren können wirklich gut für Ihren Rottweiler sein. Du kannst sie auch auf so viele Arten an ihn oder sie verfüttern. Du kannst sie ihnen gefroren oder frisch geben. Sie sind wirklich reich an Antioxidantien und Mineralien, die in anderen Lebensmitteln nicht vorkommen.

Dazu gehören die Vitamine A, C, B1 und B2. Der größte gesundheitliche Grund, warum Sie Ihre Preiselbeeren füttern sollten, ist, dass es hilft, Harnwegsinfektionen zu vermeiden, da es den pH-Wert des Hundeurins senkt.

Bananen: Bananen sind eine fantastische Energiequelle für Ihren Welpen, und da Rottweiler herumlaufen und sich viel bewegen, können Bananen eine gute gesunde Art sein, mehr Energie zu bekommen. Bananen haben auch Zucker in sich, die natürlich sind und für Ihren Rott nicht schwer zu verdauen sind. Können Rottweiler Bananen essen?

Bananen haben essentielle Aminosäuren, Elektrolyte, Mineralien, Kalium und sind reich an Vitamin C und B6. Diese wichtigen Nährstoffe helfen, einen guten Blutdruck aufrechtzuerhalten und dem Herzen in anderen Funktionen zu helfen.

Äpfel: Äpfel haben einen Bestandteil namens Pektin in sich, eine Faser, die hilft, Giftstoffe im Verdauungstrakt loszuwerden. Dies kann helfen, Ihren Welpen ein wenig herauszuputzen, wenn er oder sie krank ist. Sie haben, wie die Preiselbeeren, auch Antioxidantien. Äpfel sind auch eine weitere Quelle für Vitamin A und C.

Kantaloupe: Diese Frucht hat einen wirklich hohen Wassergehalt, daher ist es eine gute Möglichkeit, Ihrem Rott zu helfen, wenn er oder sie dehydriert ist. Es hat auch eine Menge großartige Nährstoffe, die Ihr Hund wahrscheinlich nicht normal bekommen wird. Kantalupe ist sehr hilfreich, wenn Ihr Hund einen empfindlichen Magen hat.

Blaubeeren: Blaubeeren machen viele der gleichen Dinge wie Preiselbeeren. Wie der Apfel und die Preiselbeere ist er reich an Antioxidantien. Heidelbeeren sind wahrscheinlich eine der höchsten Quellen für Antioxidantien.

Für alle diese Früchte ist es am besten, wenn der Kern oder die Schalen nicht vom Rottweiler verzehrt werden.

Sicheres Gemüse für Ihren Rottweiler:

  • Kürbis
  • Mais
  • Karotten
  • Süßkartoffeln
  • Spargel
  • Erbsen
  • Grüne Bohnen

Gemüse ist eine weitere wichtige Quelle für Mineralien und Nährstoffe für Ihren Rottweiler. Achten Sie auch hier darauf, dass diese nicht die Ernährung Ihres Welpen dominieren. Die menschliche Ernährung sollte nur etwa 10% ihrer Ernährung ausmachen.

Dieses Gemüse kann eine große Hilfe bei vielen gesundheitlichen Herausforderungen sein und Ihren Hund nur ein wenig gesünder machen. Sie werden feststellen, dass viele der gesundheitlichen Vorteile, die in diesem Gemüse enthalten sind, ähnlich sind, wie sie dem Menschen zugute kommen.

Kürbis: Kürbis ist ein gutes Futter für Ihren Hund, wenn er oder sie Magen- und Darmprobleme hat. Wenn Ihr Hund Durchfall hat oder Verstopfung hat, kann der Kürbis wirklich nützlich sein.

Du kannst es ihnen einfach füttern, du kannst es in einem Erdnussbutter-Keksgenuss verbergen oder auf jede andere kreative Weise, die du ihnen füttern möchtest. Kürbis hat viel Ballaststoffe und ist auch reich an Antioxidantien und Vitamin A.

Mais: Sei vorsichtig mit diesem hier. Es gibt nichts Schädliches im Mais für Ihren Hund, aber es ist wichtig, dass er oder sie nicht an den kleinen Teilen erstickt.

Es kann gefährlich sein, Ihrem Hund einen Maiskolben zu geben. Der Kolben kann in der Kehle Ihres Hundes stecken bleiben und es bis zu seinem Bauch schaffen. Das sind schlechte Nachrichten. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Rott überwachen, wenn Sie ihm oder ihr Mais geben, um sicherzustellen, dass er nicht in den Hals gerät.

Karotten: Karotten sind wahrscheinlich eines der besten menschlichen Lebensmittel für Ihren Rottweiler zum Essen. Sie werden feststellen, dass Karotten ein Hauptbestandteil vieler Hundefutter sind, die Sie verwenden werden.

Die Nährstoffe in Karotten können helfen, sowohl das Sehvermögen als auch die Haut zu verbessern. Karotten haben Beta-Carotin, Ballaststoffe, Vitamine A, C und K in sich. Sie können auch helfen, Krebs zu verhindern, was aufgrund ihrer hohen Wahrscheinlichkeit, Krebs zu entwickeln, für Ihren Rott wirklich gut sein kann. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Welpen Karotten geben, die zerschnitten sind, damit sie nicht ersticken.

Süße Kartoffeln: Dies ist ein weiteres Lebensmittel, das Sie in vielen Hundefutter finden werden, das Sie sich ansehen werden. Süßkartoffeln enthalten die Vitamine A, C, B5 und B6. Sie sind ein hervorragender Stärkeersatz, liefern aber immer noch ähnliche Nährstoffe.

Dies ist ein weiteres Lebensmittel, das hilft, wenn Ihr Welpe Magenprobleme hat. Du kannst Süßkartoffeln auch zu Leckereien oder Keksen für deinen Rott backen. Sie würden das wirklich genießen, besonders wenn es mit Erdnussbutter vermischt würde.

Spargel: Spargel ist gerade noch gut für Ihren Hund. Es gibt so viele Vitamine und Mineralien im Spargel. Es enthält Folsäure, Kupfer und Eisen sowie die Vitamine A, C, K, B1 und B2.

Erbsen: Erbsen sind ein weiteres Gemüse, das einfach großartig für Ihren Hund ist. Natürlich sollten Sie Ihren Hund nicht zu viel füttern, aber das ist eine gute Nährstoffquelle. Typischerweise grüneres Gemüse hat einen hohen Nährstoffgehalt und ist für Ihren Welpen sehr vorteilhaft zum Essen.

Grüne Bohnen: Grüne Bohnen sind ein Lebensmittel, in dem Mangan enthalten ist. Sie sind sehr kalorienarm, so dass sie wirklich gut helfen, wenn Ihr Hund übergewichtig ist. Sie enthalten auch die Vitamine A, K und C.

Andere sichere Lebensmittel:

  • Brot
  • Cashewnüsse
  • Käse
  • Kokosnuss
  • Eier
  • Fische
  • Honig
  • Schweinefleisch und Huhn
  • Erdnussbutter

Obst und Gemüse sind nicht die einzigen menschlichen Lebensmittel, die Ihr Rott essen kann. Es gibt viele andere menschliche Lebensmittel, die viele großartige Nährstoffe liefern und wirklich gut für Ihren Rottweiler sind, um in Maßen zu essen. Diese Lebensmittel sollten auch Teil des Maximums von 10% in der täglichen Ernährung Ihrer Welpen sein.

Brot: Einfache Stücke Brot sind definitiv in Ordnung für Ihren Welpen zu essen. Vergewissern Sie sich jedoch, dass es klar ist. Einige Arten von Brot haben Nüsse, Samen oder Rosinen in sich, die Sie vermeiden sollten. Stellen Sie sicher, dass Sie ihm oder ihr Brot in kleinen Dosen geben, denn zu viel kann zu unerwünschter Gewichtszunahme führen.

Cashewnüsse: Diese Nüsse sind für Ihren Hund in Ordnung. Sie sind nicht die besten, weil sie, wie alle Nüsse, sehr fettreich sind. Wenn Ihr Welpe zu viele davon isst, kann dies dazu führen, dass er oder sie zunimmt. Cashews sollten kein alltäglicher Leckerbissen sein, aber ab und zu sind sie in Ordnung.

Käse: Käse kann ein guter Bestandteil der Ernährung Ihres Hundes sein. Es kann auch Magenprobleme in der Molkerei verursachen. Überwachen Sie Ihren Rott, wenn Sie ihn oder sie mit Käse füttern. Wenn sie schlecht reagieren oder es ihren Magen stört, halten Sie sich vielleicht vom Käse fern oder geben Sie ihnen beim nächsten Mal weniger.

Kokosnuss: Kokosnuss ist wirklich gut für Ihren Welpen. Das Öl im Fleisch einer Kokosnuss kann ihrer Haut und ihrem Fell helfen, weicher und gesünder zu werden. Dies ist ein weiteres Lebensmittel, das Fett enthält, also beschränken Sie die Aufnahme auf eine kleine Menge pro Tag, vielleicht 1 bis 2 Teelöffel.

Eier: Eier sind eine große Proteinquelle für Sie Rott. Es kann auch helfen, wenn Ihr Hund Magenprobleme hat. Hunde werden nicht von Bakterien wie Salmonellen aus Eiern krank. Eier haben viele wichtige Nährstoffe in sich, die Ihr Hund möglicherweise an anderer Stelle nicht erhält. Mehr zu Thema: Können Rottweiler Eier essen?

Fisch: Fische wie Lachs und Garnelen sind wirklich gut für Ihren Rott. Lachs enthält Omega-3-Fettsäuren. Achten Sie darauf, dass Sie Ihrem Hund, wenn Sie ihm Fisch geben, diesen bis zum Anschlag zubereiten. Rohfische können verschiedene Bakterien oder Parasiten enthalten, die ihn krank machen können.

Schatz: Honig ist für Ihren Hund zum Fressen in Ordnung. Es hat viel Zucker, also ist es nicht der beste Leckerbissen, aber es ist okay. Es ist ein natürlicher Süßstoff, der ihn besser macht als nur reinen Zucker. Eine gute Möglichkeit, Honig zu verwenden, wäre, ihn in einen Keks zu backen oder für Ihren Hund zu behandeln. Gib deinem Rott nur in kleinen Dosen Honig.

Schweinefleisch und Huhn: Hausgemachtes Fleisch ist eine sehr gesunde Sache für Ihren Welpen. Huhn ist in vielen Hundefuttermitteln als einer der Hauptbestandteile enthalten. Wenn Sie Ihrem Welpen dieses Fleisch geben wollen, würzen Sie es nicht und stellen Sie sicher, dass es durchgehend gekocht wird. Können Rottweiler Huhn essen?

Wenn sie nicht ausreichend gegart sind, kann es Bakterien verursachen oder Ihren Hund krank machen. Halten Sie sich von Fleisch mit hohem Salzgehalt fern.

Erdnussbutter: Rottweiler lieben Erdnussbutter absolut. Es ist ein gesunder Ersatz für viele andere Leckereien. Es hat einen hohen Fettgehalt, also ist zu viel nicht gut. Erdnussbutter ist jedoch eine große Proteinquelle, die, wie bereits erwähnt, ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung von Rott sein muss. Erdnussbutter kann auf vielfältige Weise verwendet werden, als Teil der Ernährung Ihres Welpen.

Was Ihr Rottweiler auf keinen Fall essen darf:

  • Mandeln
  • Schokolade
  • Zimt
  • Knoblauch und Zwiebeln
  • Trauben und Rosinen
  • Brotteig
  • Alkohol

Während es sehr lustig für Ihren Hund ist, wie Menschen leben zu können, indem er neue Lebensmittel erlebt, ist es wichtig, dass Sie sich von Lebensmitteln fernhalten, die Ihrem Rottweiler Schaden zufügen.

Mandeln: Mandeln sind wirklich schwer für deinen Rott zu verdauen. Ihr Verzehr kann oft zu Durchfall und anderen Darmproblemen führen.

Schokolade: Schokolade ist sehr gefährlich für Ihren Hund. Es hat einen hohen Gehalt an Koffein und Theobromin. Je dunkler die Schokolade, desto schlechter ist sie für Ihren Hund. Weiße Schokolade ist nicht so schlecht wie reines Kokospulver, aber beide sind nicht gut für Ihren Hund.

Halten Sie sich immer von Schokolade fern. Schokolade kann dazu führen, dass Ihr Rott erhöhten Durst, Erbrechen, unregelmäßigen Herzschlag, Bauchbeschwerden, Muskelzittern, Anfällen, erhöhten Körpertemperaturen und sogar dem Tod ausgesetzt ist.

Zimt: So wie der Verzehr von reinem Zimt für den Menschen nicht gut ist, kann er bei Hunden ähnliche Auswirkungen haben. Der Konsum einer beliebigen Menge Zimt in irgendeiner Form kann für deinen Rott gefährlich sein. Es kann zu Mundtrockenheit führen, kann den Hals verstopfen und zu Husten oder Knebeln führen.

Knoblauch und Zwiebeln: Knoblauch und Zwiebeln schädigen die roten Blutkörperchen bei Ihrem Hund. Beide enthalten separate Inhaltsstoffe, die das Risiko für Ihren Hund erhöhen können, anämisch zu werden. Zwiebeln haben N-Propyldisulfid und Knoblauch enthält Thiosulfate. Vermeiden Sie diese beiden Zutaten immer, wenn Sie Ihren Welpen füttern.

Trauben und Rosinen: Trauben und Rosinen haben eine Wirkung auf die Nieren des Hundes. Wenn sie eines dieser beiden Dinge essen, kann es zu Nierenversagen führen.

Einige kurzfristige Symptome, die Sie sehen könnten, wenn Ihr Hund Rosinen oder Trauben gegessen hat, sind Erbrechen, Lethargie, Durchfall, erhöhtes Wasserlassen, was schließlich zu keinem Wasserlassen führt. Langfristige Auswirkungen können Nierenerkrankungen sein. Ihr Hund könnte daran sterben, Trauben oder Rosinen zu essen, also halten Sie sich von ihnen fern.

Brotteig und Alkohol: Wie bereits erwähnt, ist Brot für deinen Rott zum Essen in Ordnung. Allerdings enthält Brotteig lebende Hefe, die für Ihren Hund sehr schädlich sein kann. Die Hefe dehnt sich in seinem Magen aus und verursacht viele Probleme. Hefe verwandelt sich auch in Alkohol im Inneren Ihres Hundes und dann wird Ihr Hund „betrunken“, oder betrunken, was zu Anfällen oder einem Herzinfarkt führen kann.

Die Ernährung Ihres Hundes ist ein wichtiger Teil seines Lebens. Achten Sie darauf, dass Sie Ihren Rottweiler sicher halten, wenn Sie wählen, welche Lebensmittel Sie in Ihre Ernährung aufnehmen oder nicht aufnehmen möchten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Hundegesundheitsbibel